Lange und volle Haare kämmen tut extrem weh?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hm, ich beginne einfach bei den Spitzen und kämme erst die ersten 10 cm so lange, bis das völlig ohne Widerstand geht, dann die nächsten 10 - 20 cm usw.

Also in Abschnitten von unten. Auf keinen Fall von oben einfach die Bürste ansetzen.

Am Hinterkopf zuerst grob mit den eigenen Fingern durchkämmen.

So sollte das eigentlich klappen.

Ich würde dir empfehlen, mehrmals die Woche eine Spülung zu verwenden und einmal pro Woche eine Kur. Es gibt auch ein Spray, das du nach dem Waschen auf die Haare gibst sodass sie leichter kämmbar sind.

Außerdem kannst du eine "Entwirrbürste"/Tangleteezer benutzen, die Teile sind super. Gibt es in jeder Drogerie. :)

Ich würde mal bei deinem Friseur nachfrage, was er dir für deine Haare empfiehlt. Hier kann dir jemand einen Tipp geben und für deine Haare wird es nur viel schlimmer.

Einen groberen Kamm nehmen.

Öfters kämmen.

Beim Kämmen von einer Freundin helfen lassen.

Ein Tangle Teezer macht es schon mal einiges erträglicher, vor allem nach dem duschen :3

Ich benutze bereits eine tangle teezer :(

0

Was möchtest Du wissen?