Lange Strecke als Fahranfänger?

15 Antworten

Auf diese Frage ist es schwer, generell mit "Ja" oder "Nein" zu antworten. Denn das hängt von vielen Faktoren ab. Wesentlich ist natürlich, wie sicher Du Dich selbst beim Fahren fühlst. Aber es wird auch sicher davon abhängen, wie viel Du in der Zeit von Februar bis August schon gefahren bist. Ich würde aber generell dazu raten, die Distanzen langsam zu "steigern" und zuerst mal mit kürzeren Distanzen zu beginnen.

Bis August kannst du deine Fahrpraxis langsam steigern - und dann immer noch entscheiden, ob du dich für so eine Strecke fit fühlst. Wenn du unsicher bist, kannst du immer noch kurzfristig auf Bahn, Bus oder Mitfahrzentrale umsteigen!

Für größere Strecken solltest du dir gerade am Anfang ausreichend Zeit nehmen und bewusst Pausen einplanen. Selbst erfahrene Fahrer können die eigene Erschöpfung oft nicht richtig einschätzen, also warte nicht, bis du spürst, dass die Konzentration nachlässt, und mach dir keinen Druck mit engen Zeitplänen.

Fahr öfter mal raus, geh eine Runde um den Rasthof spazieren, mach ein paar Dehnübungen bevor du weiterfährst. Iss leicht, aber ausreichend und trink viel (nicht unbedingt Kaffee, der macht eher nervös als wach...).

Vielleicht brauchst du so 8 statt 4 Stunden, die 450km sollten auf die Art aber kein Problem sein.

plane genug Pausen ein. nicht zu schnell fahren. Bei uns ist es so voll, daß man kaum 100 fahren kann

Gestern in der Stadt war wirklich ein Horror. Baustellen, Umleitungen

Was gibt es für effiziente Fortbewegungsmittel, die nicht versteuert werden?

Das Auto wird mir auf Dauer zu teuer mit der ganzen Versicherung, KfZ-Steuer, Spritpreisen, Wartung, Parkkosten etc.

Was gibt es für Alternativen?

  • Fahrrad
  • Pedelec
  • eBike
  • ???

Sowas wie Rollschuhe, Cityboard oder Skateboard meine ich natürlich nicht. Sollte schon für längere Distanzen geeignet sein. ;)

Und die öffentlichen Verkehrsmittel sind mir persönlich zu unflexibel und in Deutschland auch nicht gerade günstig.

Danke

...zur Frage

Hardcore Techno im Auto hören?

Hallo, morgen fahre ich mit noch einer anderen Person eine längere Strecke (ca. 1 1/2 Stunden). Nun darf ich mir die Musik aussuchen (Geht nur übers Handy (Spotify), da kein Radio). Nun wollte ich Fragen was ihr darüber denkt, wenn ich Hardcore Musik wie zum Beispiel "Angerfist" anmache. Ich feiere die Musik sehr aber ich weis auch wie gewöhnungsbedürftig sie ist und für jemanden der damit nichts zu tun hat vielleicht auch sehr Merkwürdig oder gar nervig. Klar bestimmt der Fahrer die Musik, aber denkt ihr ich sollte vielleicht doch einfach auf "normale" Musik zurückgreifen, oder einfach meine hören die ich möchte?

...zur Frage

Sollte man mehr öffentliche Verkehrsmittel nutzen?

Ich stelle immer wieder fest, dass man teilweise selbst dann günstiger mit dem Auto als mit öffentlichen Verkehrsmitteln von a nach b kommt, wenn man alleine fährt.. Das ist doch eigentlich nicht Sinn der Sache?! Würde es nicht günstiger die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, wenn insgesamt mehr Menschen darauf setzen würden? Oder sind die bereits ausgelastet? In Bahnen zum Beispiel sind immer ziemlich viele Sitzplätze frei. Wenn alle darauf zurückgreifen würden wäre es doch für die einzelnen günstiger und auch besser für die Umwelt, oder? Wie seht ihr das?

LG, Mandy

...zur Frage

Welche Art von Kraftstoff ist besser für Fahranfänger?

Moin zusammen, ja Frage steht eigentlich oben. Diesel oder Benzin? Es geht um die Punkte: Versicherung, tanken, Anschaffungskosten usw.. Wäre lieb wenn mir das jemand beantworten kann.

Zu mir: Ich würde das Auto schon recht oft nutzen und ca. 4-5 mal in der Woche eine längere Strecke fahren (ca. 30 Minuten mit dem Auto)

...zur Frage

Pendeln von Bremen nach Oldenburg und zurück?

Ich muss bald vielleicht von Bremen nach Oldenburg pendeln, nun möchte ich fragen ob es so eine Art Monatsticket gibt, für die strecke Bremen-Oldenburg-Bremen. Hab schon lange gesucht aber nichts wirkliches gefunden. Wie viel würde es kosten? Und gibt es noch so ein Monatsticket mit dem ich auch die öffentlichen Verkehrsmittel in Oldenburg nutzen kann?

...zur Frage

Welches Winterauto unter 1000€ würdet ihr einem Fahranfänger empfehlen oder sollte ein Roller am Anfang reichen?

Ab wann sollte man sich ein Winterauto zulegen? Eher im August, Oktober oder erst nach Oktober?

Ich will mir vielleicht im Oktober ein Auto zulegen. Jetzt im Sommer kann man auch laufen und derzeit bin ich auch nicht auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen. Ich denke nicht, dass ich meinen Job bis Winter weiter mache, da ich unter freiem Himmel arbeite und nicht so viel verdiene, dass ich mir eine Wohnung leisten könnte.

Einen Roller möchte ich mir eher nicht zulegen, da man bei unter 0 Grad nicht damit fahren sollte und ich damit schon schlechte Erfahrungen gemacht habe. Jetzt im Sommer würde ein Roller gehen aber leider hab ich nicht das Geld dazu und möchte auf ein Auto sparen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?