Lange schwer getragen, schlimme Schmerzen in den Armen - Evtl. Muskelkater - Was hilft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So ein Muskelkater ist ganz normal und gibt sich nach ein paar Tagen wieder. Hier eine ziemlich gute Erklärung, was da genau passiert ist Quelle: ARD Wissen vor Acht, einfach googlen!):Muskeln entfalten ihre Kraft dadurch, dass sie sich zusammenziehen. Das, was wir als Ganzes sehen, ist die Summe unzähliger mikroskopischer Kontraktionen: Die kleinsten Einheiten im Muskel sind die Sarkomere. Aus ihnen sind die einzelnen Muskelfasern aufgebaut sind.

Die Sarkomere gleichen einem Federsystem aus zwei Teilen. Die so genannten Myosinmoleküle greifen wie kleine Widerhaken in die Aktinfäden und ziehen sie aufeinander zu. Dadurch schieben sich die beiden Eiweiße ineinander wie Teile einer Teleskop-Antenne. Es kommt so zu einer winzigen Verkürzung von weniger als einem tausendstel Millimeter. 

Doch bei jeder Anspannung aktivieren wir Abertausende Sarkomere und so können wir unsere Beine bewegen oder ein Gewicht heben.

Beim Muskelkater hat man etwas Interessantes beobachtet: Unter extremer Vergrößerung erkennt man Risse in den kleinsten Muskeleinheiten. Die Sarkomere wurden beschädigt. Muskelkater ist demnach eine Mikroverletzung im Muskel. Die Schäden, so vermutet man, entstehen, weil diese kleinsten Einheiten stärker gedehnt werden, als der Trainingszustand des Muskels es zulässt. Die Muskelfasern werden überdehnt und dabei geschädigt. Und das tut weh!

Kann man ihn verhindern, z. B. durch Dehnübungen vor dem Sport? Die Übersichtsstudien sagen überwiegend nein. Man kann ihn nicht verhindern. Und danach? Wegtrainieren oder "Drübertrainieren" – ganz schlecht, dann heilt der Muskelkater noch langsamer. Auch Massage im Nachhinein – macht's schlimmer, denn immerhin handelt es sich hier ja um kleinste Verletzungen.

Es ist frustrierend, doch Muskelkater muss man eben aushalten. Einen Trost gibt es: Am Ende entstehen mehr Fasern und man wird kräftiger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube da kann man nicht viel machen aber vllt hilft wärme oder irgendso ein öl zu einreiben 🙋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man sowas nicht gewoehnt ist ist das normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?