Lange nichts trinken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du tust Deinen Nieren damit keinen Gefallen, denn sie brauchen Flüssigkeit, um vernünftig arbeiten zu können. Es sei denn, Du wärest Dialysepatient ohne Ausscheidung, da sollte man nicht mehr als 0,5l pro Tag trinken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixFoxx
24.06.2016, 05:35

Danke für den Stern.

0

Wenn du viel Suppe, Obst und Rohkost isst, dann brauchst du vielleicht nicht mehr. Ansonsten ist das zuwenig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manuel1234321
16.06.2016, 23:11

Ok das mache ich jetzt schon seit parr Jahren ,das Problem ist wenn ich mehr trinke oder auch in der schul Zeit das ich dann die ganze Zeit auf Klo muss 

0

Wenn du dann oft au Klo musst ist nicht schlimm. Der Körper gewöhnt sich nach einer Zeit daran und dann musst du nicht mehr so oft. Mind. 2Liter am Tag damit deine Organe auch wie geschmiert funktionieren. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dauer ist das echt nicht gut für deine Nieren kann sein das so zu viele Gilftstoffe in deinem Körper bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest schon ein bisschen mehr trinken ... So mindestens einen Liter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist schlimm.

1500 ml ist der Grundbedarf. Die normale Trinkmenge eines Erwachsenen liegt zwischen 2-3 Litern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist zu wenig, kann zu nierenschrumpfen kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?