Lange Krallen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verwendest du Holzstäbe oder Naturäste? Man sollte möglichst nur Naturäste anbieten unterschiedlicher Durchmesser, um so Druckstellen vorzubeugen und eine natürliche Abnutzung der Krallen zu erreichen.

birds-online.de/unterbringung/stangen.htm

Es kann aber auch sein, dass ein Leberproblem die Ursache hierfür ist.

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/schneiden.htm

Vielleicht solltest du mal einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen, um das abklären zu lassen.

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weitere Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

birds-online.de/allgemein/autotransport.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mit der Leber zusammen hängen, geh zum Tierarzt und lass die Krallen schneiden. Was hast du für Sitzstangen? Benutzt du auch Naturholz(Korkenzieher, Haselnuss, Birke) und Korksitzbretter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimbaNero13
04.02.2015, 13:18

was die Sitztangen für ein Holz sind, weiss ich nich, Auf jedenfall haben sie noch einen Birkenast im Käfig.

0
Kommentar von SimbaNero13
04.02.2015, 22:25

Vielen Dank! :-)

0

Wahrscheinlich nutzt er seine Krallen nicht so gut ab wie die anderen. Schneide sie doch mal mit einer Nagelschere ab, aber nur das weiße, nicht das rote das durchschimmert, denn das könnte dann bluten.

Wenn du dich das nicht traust, geh doch mal in die Tierhandlung (zu einem vertrauungswürdigen) oder zum Tierarzt und lass es dir da machen.

Hier noch ein Link mit einer richtigen Anleitung: http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/schneiden.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?