Lange Autofahrten- Übelkeit. Wie kann man das verhindern?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

In der Apotheke gibt es Mittel gegen Reiseübelkeit, versuchs mal damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit einem Präperat gegen Reisekrankheit. Kannst ja mal in der Apotheke danach fragen. da gabs gestern ertx im Fernsehn ein bericht bei Stern-Tv darüber. Lg rebeca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn dir wirklich übel wird, kannst du auf Medikamente gegen Reisübelkeit zurückgreifen. Empfehlenswert und am besten verträglich ist hierbei das Medikament Emesan, frag mal in der Apotheke nach. Die Stiftung Warentest hat dieses Medikament ausgezeichnet. Wenn es nur wegen dem Geruch ist, es gibt dezente Raumsprays, die das Auto recht neutral riechen lassen. Versuch das mal;-) Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Treetop
11.07.2013, 13:22

Das Medikament Emesan hat sich übrigens auch gegen das unten genannte Vomacur durchgesetzt..

0

Immer genug Flüssigkeit nachfüllen - Wasser oder etwas Saft, Trinkpäckchen sind auch ganz praktisch. Ein bisschen Süßkram kommt auch immer ganz gut - so bleibt der Blutzuckerspiegel oben. Gerne auch mal an einer Raststätte halten und kurz die Beine vertreten.

Möglichst keine Duftbäumchen gegen den Benzingestank verwenden - die machens meist nur schlimmer. Kurz das Fenster öffnen und lüften - danach wieder schließen und die Lüftung ausschalten (gerade ältere Autos neigen gerne dazu den Gestank aus dem Motorraum nach innen zu treiben).

Gegen den Gestank könntest du dir ein Textilspray (z.B. bei DM) besorgen - vor der Fahrt das Auto innen eingesprüht, Fenster/Türen offen lassen und 15 Min durchziehen lassen. Riecht fast wie neu :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fenster auf oder einen Wunderbaum ins Auto hängen. Beim Fahren immer Ziele in der weiten Ferne anvisieren. Dann dürfte dir nicht schlecht werden. Vorne sitzen und geradeausschauen ist auch sehr hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das früher auch. Chillioge Musik, was leckeres zu futtern und es ging mir besser. Aber ich war ein Kind, keine Ahnung wie das bei dir aussieht... (wie alt du bist etc.). Aber beruhigende Gedanken können helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei mir is des immer wenn ich hinten sitze xD Ich versuch mich denn einfach seitlich hinzusetzen oder einfach direkt nach vorn geradeaus zu gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) Du könntest vor der Fahrt eine Reisetablette nehmen oder dich Ablenken (wenn es nicht GAAANZ so schlimm ist) indem du Nummernschilder "übersetzt" oder.. Bäume zählst?! :D Viel Glück! LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benzin riecht gut , aber ist der Geruch auch im Wagen das ist seltsam. Und das mit der Übelkeit hat auch einer meiner Leute er nimmt dagegen speziell verordnete Medikamente vom Doc. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrere kurze Pausen oder Fenster auf! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine halbe Stunde vor Fahrtbeginn eine Vomacur nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?