Lange Autofahrt von Hamburg nach Wien. Was soll ich machen? freue mich auf eure Vorschläge (:

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ein alter Klassiker "ich sehe, ich sehe, was Du nicht siehst - es hat die Farbe ... (Rot zB.)". Zwar nicht die ganze Reise füllend aber für ein paar Minuten mal vielleicht ganz witzig. Bis halt die Farben ausgehen ;-)

Ich habe für mein Kind(5) ein portablen DVD Player, ihr ist bisher noch nicht langweilig auf langen Touren geworden. Fahren jetzt Dienstag auch vom Norden nach Bayern und dann kommt der auch wieder mit und natürlich ein paar schöne Filme. Ich wünsche dir viel Spaß auf deiner Tour nach Wien.

Ob du auf deinem iPod Apps machst oderim Buch liest, da wird dir dann bei beidem schlecht. Was willst du in Wien? Lies doch mal in einem Reiseführer nach, was es da alles gibt und lerne ein paar Wörter, wenn du mal essen gehen willst: Verlängerter, Topfen usw.

Reiseführer gibt es auch als App, und für mich immer wichtig, der App mit: Wo sind: WC, Apotheke und Geldautomaten.

Aus dem Fenster schauen, alles Mögliche beobachten und den Vater mit Fragen löchern.
Und wenn du das nicht machst, verpassest du die beste Gelegenheit - und bleibst lieber zu Hause.
Logo!!!
Alles, was du tust ohne dass es mit der Reise einen Zusammenhang hat, ist oberschwach!

besorg dir doch ein autoladegerät / adapter. Dann kriegste deinen strom ganz einfach über den zigarettenanzünder. es gibt auch zigarettenanzünder verteiler, falls der vorne schon mit navi belegt ist und sich hinten keiner befindet.

Aber ich kann dir sagen, viele meiner mitfahrer unterhalten, lesen, lernen oder schlafen.

Ich nehme an, Du bist nicht der Fahrer...

Brenn Dir doch Hörbücher / Hörspiele auf CDs oder MP3-Stick. Öfter mal Pause machen und die Raststätten unsicher machen...

Das "Zettelspiel" / Wer-bin-ich spielen!

Wien ist sooo toll, da wird Dir jedenfalls nicht langweilig...

KFZ-Ladekabel fürn I-Pod mitnehmen. Dann kannste den immer wieder aufladen. Lade Dir ein paar lange Hörbücher drauf, Harry Potter oder Eragon oder sowas.

Nintendo DS kenn ich keine Spiele von, sorry

Wie wär's denn mit Gesprächen mit den Mitfahrern? Warum muss immer ein "Spielzeug" herangezogen werden? Kleinkinder muss man beschäftigen, wenn man auf Urlaub fährt, zunehmend brauchen scheinbar schon alle Menschen Dinge, mit denen man einfach die Zeit totschlagen kann, anstatt sie zu nutzen. Schau doch mal unter http://de.wikipedia.org/wiki/Carpe_diem nach, vielleicht hilft dir das weiter. Man kann auch die vorbeiziehenden Landschaften ansehen und in der einen oder anderen Pause körperlich etwas tun, damit man bei einer langen Fahrt nicht "einrostet". Jedenfalls lohnt sich die Fahrt sicher, denn Wien wird euch gefallen, mir gefällt's hier seit 65 Jahren.

Ahja, Musik hören halt, ein Buch vllt mitnehmen, alles was Spaß macht, und auch schlafen! Das tötet ja die Zeit wenn man ja selber nicht fahren muss.

Ihr wird beim lesen doch übel.

0

organisier dir doch ein paar hörbücher? :)

öfter aussteigen und nebenbei laufen,die augenzu machen,erst wieder aufmachen wenn ihr da seit

Alle 10 Minuten nerven weil du Pipi musst. Dazwischen nach Pausen fragen weil dir übel ist. und alle 2-2einhalb Minuten Fragen wie weit es noch ist.

Was möchtest Du wissen?