Langanhaltende, juckende Ausschläge, die aussehen wie Mückenstiche - was könnte das sein?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Würde auch sagen, dass es Grasmilben sind. Vielleicht auch Nesselfieber. Das hatte ich auch mal, war sehr unangenehm. Am besten du gehst zu einem Arzt, der kann dir besser sagen, was es ist. Dann wirst du wahrscheinlich ein entsprechendes Medikament dazu bekommen. Viel Erfolg und Gesundheit.

Das klingt für mich wie eine Allergie, die natürlich in der Familie, speziell bei den Damen, vorkommen kann.

Sicher sein kann man aber nur, wenn sich das der Hautarzt genau ansieht. Ich würde hier nicht länger raten und spekulieren, sondern schnellstmöglich zum Arzt gehen. Der kann die richtige Diagnose stellen und gegebenfalls sofort mit der Behandlung beginnen.

Erst dachte ich ernsthaft an Flohbisse. Aber das es nur die weibl. Mitglieder betrifft (hoffentlich ist es auch so), ist eventl. eine erbliche Allergie vorhanden.

Was soll das ganze Abwarten, sie sollten umgehend gemeinsam einen Arzt aufsuchen.

Die Quaddeln sehen in der Tat sehr stark wie Flohbisse oder halt Mückenstiche aus, nur etwas grösser im Durchmesser. Allerdings halt nicht grossflächig wie etwa Nesselfieber. Die Ausschläge sind ca. vor 2 Wochen sporadisch in Erscheinung getreten, und zwar ziemlich zeitgleich bei allen weiblichen Familienmitgliedern. Mittlerweile hat sie sehr viele "Stiche".

0
@ikka5

Bei Nesselsucht treten die Flächen auch nur sporadisch in Erscheiung. Jedoch würd ic hwegen 10€ Praxisgebühr das nicht aussitzen.

0

Hier rumzuraten macht wenig Sinn.

Das ist in der tat etwas merkwürdig, deshalb würde ich, gerade wenn das jetzt schon 2 Wochen dauert und nicht besser, sondern immer schlimmer wird, zum Arzt gehen.

Ganz klar akute Nesselsucht. (bin mir zu 100% sicher :)) Am besten sofort zum Hautarzt, der kann dir was aufschreiben, was Linderund verschafft (Rezeptfrei Ceterizin - wenns ganz hart ist und länger als 6 Wochen dauert, also chronische Nesselsucht, dann kann dir der Arzt evtl. Cortisol verschreiben.)

Meistens gehts von alleine weg Ursachen: Es kann von ALLEM(wirklich ALLEM) kommen, deswegen ist eine Ursache meist nicht feststellbar.

Übrigens werden diese Ausschläge von Histamin verursacht, sie soll doch mal Histaminhaltige Produkte eine Weile (bis sie beim Arzt war meiden) und NICHT KRATZEN (!!!!) ich weiß es juckt höllisch aber so verteilt sie den Ausschlag. Sie kann ja mal Testweise in eine juckende Stelle ihre Initialen reinkratzen^^

Nicht aufkratzen und sofort zum Arzt! Ich meine, wenn das schon seit 2 Wochen so ist und immer mehr anschwillt und nicht weg geht, dann versteh ich eh nicht wie man nicht selber auf die Idee kommt mal einen aufzusuchen!

Ja, würde ich auch meinen... Ich habe ihr auch schon x-Mal gesacht, dass sie sich etwas beherrschen soll. Aber sie kann nicht anders... Sie kratzt und kratzt, bis das Zeug blutet. Sieht teilweise nicht mehr schön aus...

0
@ikka5

Es geht ja nicht nur ums schön aussehen, sondern dass es auch eine Krankheit sein kann, vor allem, wenn noch andere davon betroffen sind... also überzeug sie bitte davon zum Arzt, und wenn da kein Termin móglich ist, dann zur Notaufnahme!

0
@Christi89

Ich hab mir auch nicht wirklich Sorgen über ihr Aussehen gemacht, sondern dem Zustand. So wie ich das mitbekommen habe, leiden alle 3 sehr unter diesem Erscheinen, hauptsächlich wegen dem Jucken. Ich will wissen, was das sein könnte, denn ich habe eher Angst, dass es sich verschlimmern könnte. Leider geht sie selten wegen solchen "Kleinigkeiten" zum Arzt... Sie wartet lieber erstmal ab, versucht sich vergeblich mit irgendwelchen Substanzen und Salben...

0
@ikka5

Nun gut, jetzt sind aber 2 Wochen vergangen...das Limit mit dem Warten und ausprobieren ist längst überschritten... und die anderen Frauen, da will auch keine zum Arzt?

0
@Christi89

Bisher nicht... Ich sehe sie heute Nachmittag wieder, da werde ich ihr mal diese Seite und eure Meinungen zeigen. Vielleicht überzeugt sie das ja, mal was zu unternehmen. Bin ansonsten völlig deiner Meinung.

0

Könnte Nesselfieber sein! hatte ich auch mal weil ich ne Lebensmittelallergie bekommen hab. Der hautarzt hat mir n paar pillen eingeworfen und schon wars weg!

Vielleicht eine allergische Reaktion auf Lebensmittel z.B. Gluten-Zöliakie? oder Neurodermitis?

Was möchtest Du wissen?