Langanhaltende (6 Tage) Migränenachwirkung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann Dir nur raten ,wenn Du sonst als Migränepatient diese Ausfälle nicht hattest,eine Notfallambulanz aufzusuchen.Spätestens die Sehstörungen ,die länger anhalten,wären für mich Warnsignal,dies zu tun.Heute kündigt sich die nächste Wetterumstellung an,die Migräneschübe begünstigt.Da ist es wichtig,das sich nichts überlagert und Du durchgecheckt wirst.Lieber einmal vorsichtig sein.Liebe Grüße ,Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Goodnight 15.09.2016, 09:31

Sehe ich ach so!

1

Ich hoffe du hast den Rat befolgt  den du bekommen hast hier ?

Ich bin eigentlich kein Freund von :  Schnell zum Arzt gehen.

Aber in deinem Falle, sehe ich das als nötig an .Also Bitte zum Notfallarzt gehen ,so schnell als möglich bitte .

Es könnte auch etwas anderes Vorliegen Alls "nur" eine  Migräne .

Einfach mal  hingehen um schlimmeres aus zu schliessen .

Gute Besserung .

PS : Und Recherchier wenn es dir besser geht bitte   mal das Thema Vitamin D 3 Mangel .

Die sollen dann beim Arzt auch  gleich einen Vitamin Status machen wenn die schon Blut abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?