Landyachtz dinghy oder Penny nickel?

2 Antworten

das dhingy ist in absolut jedem punkt besser.

die kugellager haben höhere qualität, die rollen sind aus einer haltbareren PU mischung, das deck ist aus holz was grundsätzlich schonmal der geeignetere werkstoff für ein board ist, die achsen sind stabiler und langlebiger, etc.

das dhingy ist einfach in jedem punkt mit abstand überlegen.

cool danke jetzt habe ich mich endgültig entschieden:)

0

Auf jeden Fall das Dinghy.
Es ist aus Holz, nicht aus Plastik, hat vernünftiges Griptape drauf und den Kicktail kann man vernünftig nutzen

Landyachtz Tugboat oder Dinghy?

Hi habe ein Penny Nickel, aber das ist nicht ganz so spaßig wie es aussieht. Jetzt will ich mir ein Landyachtzcruiser holen und fragen welcher Besser ist. Das Tugboat oder Dinghy. Auf welchem kann man besser Ollis lernen, muss man auf einem mehr pushen, lassen sich beide gut tragen, welche Größe sieht besser aus, etc. Bin ein Mädchen, 17 und 1,72 groß. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Sind Ridge Penny Boards gut?

Ich habe vor, mir zu meinem Geburtstag ein Ridge Penny Board zu holen. Wofür möchte ich es verwenden?:

Ich würde damit gerne rumcruisen und eventuell ein paar einfache Tricks machen.

Wieso kein Original Penny Board?:

Ich weis noch nicht, ob das rumcruisen etwas für mich ist und dann möchte ich nicht gleich 100+€ ausgeben.

Sooo jetzt zu meiner Frage (endlich 😂) : Ist das Ridge board für mich (Anfänger) geeignet und was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

...zur Frage

Penny board oder Ridge? (:

Hallo ! (:

Bin am überlegen ob ich mir ein Pennyboard oder ridge kaufe aber weiß hald nicht welches von beiden :/ Nur da penny hald mal doppelt so viel kostet. Ist das penny board wirklich um einiges besser/stabiler usw? Will mir nämlich kein ridge kaufen und nach ca 3-5 monaten drauf kommen das das penny besser ist ^^

Würde mich über eine hilfreiche antwort freuen !!! (:

Lg

...zur Frage

Was soll ich mir kaufen? Longboard, Skateboard, oder Pennyboard?

Hallo erstmal :) Ich wollte fragen was ich mir kaufen sollte: Longboard, Pennyboard, oder Skateboard. Ich verstehe den Unerschied zwischen den Boards nicht, könnt ihr mir den erkären? (zur Info: Ich bin nur einmal in meiem Leben auf einem Board gestanden, also totaler Anfänger! Und ich will KEINE Tricks machen! Ich will aber auch etwas steiler abfahren.

Ich habe dazu folgende Fragen:

-Was ist der Unterschied zwischen Long- ,Penny- und Skateboard?

-Was ist der Unterschied zwischen PENNY Board und DUSTERS board?

-Welches ist am besten?

-Kann man sich auf einer Seite sein eigenes Penny Board zusammenstellen und kaufen?

-Welche Erfahrungen habt ihr mit den Boards gemacht?

...zur Frage

Landyachtz Dinghy oder Tugboat?

Hi, ich habe nun mit dem skaten begonnen und es macht super Spaß. Mein jetziges Ziel ist gut steuern zu können fürs "cruisen" und danach langsam Tricks. Ich wiege 100 Kg und habe Schuhgröße 47,5 und habe seit einer Woche ein Penny Nickel (27 Zoll). Auf glattem Asphalt ist es schön smooth und macht Spaß. Ansonsten wirds aber ziemlich "klapprig" und ich bekomme das Gefühl, dass ich zu schwer bin für das Plastikboard und es schnell ausbremst und insgesamt nicht agil ist. Die Größe ist für mich ok. Auf meinem alten klassischen Skateboard merke ich aber, dass ein unflexes Holzbrett mir eher liegt. Ich suche nun eine Alternative die weiterhin kompakt ist aber auch auf rauherem Untergrund Spaß macht. Nach kurzer Suche anhand dieser Merkmale habe ich schnell das Dinghy (28.5 Zoll) gefunden und lese überall nur Gutes (vor Allem im Vergleich zum Penny). Nun bin ich kurz davor mir eins anzuschaffen, aber ich zweifle noch ob nicht ein Tugboat von der gleichen Firma nicht besser zu mir passt. Logischerweise bietet das etwas größere Tugboat entsprechende Vorteile. Nur ist es weiterhin so agil wie das Dinghy? Es gab auch hier auf gutefrage.net schon einiges dazu, aber vielleicht findet sich jemand mit zu mir ähnlicher Statur der schon Erfahrungen gemacht hat. Danke!

...zur Frage

Longboard fahren schwer? Unterschied zum Skareboard?

Hey zusammen ich würde gerne mit dem Longboarden anfangen und wollte wissen wie schwer soetwas ist, also auch wie viel Übung notwendig ist damit man es einigermaßen flüssig beherrscht. Für meine zwecke Reicht es zum Entspannten herumfahren in der Stadt bzw auf Landstraßen. Meine nächste Frage wäre da noch wie leicht sich ein Longboard in den Kurven anfühlt oder ob es sich schwer anfühlt in Kurven einzulenken. Wo ist denn c.a der Unterschied zwischeb Longboard und Skateboard? Kleine Randinfos zu mir ( Wohne in Nürnberg und werde in einem Monat 16, habe auch keine Erfahrungen mit den Brettern auf Rollen) Ich würde mich über Erfahrene Antworten freuen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?