Landwirschaftliche Nutzfläche im Wohngebiet

8 Antworten

Was kaufst Du denn, Konventionell oder Bio? Allerdings werden zumindest dieses Jahr auch die meisten Biobauern froh gewesen sein, wenn sie ihr Korn überhaupt einigermaßen trocken eingefahren bekommen haben, auch wenn es erst Morgens um vier Uhr gewesen wäre!

Auch die Buaern müssen die Nachtruhe einhalten!!!!!!!!!!!!!!!

  1. Gesetz über den Schutz der Sonn- und Feiertage

Landwirtschaftliche Arbeiten (Abernten eines Feldes, Ausbringen der Saat, Pflügen, usw.) an Sonn und Feiertagen richten sich nach dem Feiertagsgesetz (FTG). Demnach sind öffentlich bemerkbare Handlungen und Arbeiten, die der äußeren Ruhe des Sonn- und Feiertags widersprechen, unzulässig (Art. 2 Feiertagsgesetz). Ausgenommen von dieser Vorschrift sind nur unaufschiebbare Arbeiten, die zur Befriedigung landwirtschaftlicher Bedürfnisse, zur Abwendung eines Schadens an Gesundheit oder Eigentum im Interesse öffentlicher Einrichtungen oder zur Verhütung oder Beseitigung eines Notstandes erforderlich sind (Art. 2, Abs.3 Nr. 3 FTG). Diese Ausnahme ist aber keineswegs ein Freibrief für die Landwirtschaft. Der Landwirt muss stets so planen, dass die Feldarbeiten an einem anderen als an einem Sonntag oder Feiertag durchgeführt werden können. Besonderheiten gelten nur dann, wenn infolge eines plötzlichen Wetterumschwunges ein weiteres Zuwarten zu einem erheblichen Schaden führen würde

Man müsste sich planungsrechtlich erkundigen, was das für ein Gebiet ist (Es gibt unter anderem in Der BauNVO reine Wohngebiete, Allgemeine Wohngebiete usw.). Handelt es sich hierbei um ein Dorfgebiet, so ist auf Belange der Land- und Forstwirtschaft vorrangig Rücksicht zu nehmen.

Was tun bei Klage wegen Verleumdung ohne Beweise?

Unser Nachbar hat eine Klage gegen uns eingereicht wegen angeblicher Verleumdung und übler Nachrede. Er hat aber keine Beweise, sondern nur Behauptungen. Sollen wir überhaupt darauf reagieren? Wir haben das Gefühl, der sucht eigentlich nur Kontakt. Wir reden jedoch schon seit 2 Jahren nicht mehr mit unseren Nachbarn, weil im Vorfeld so viel schief gelaufen ist in der nachbarschaftlichen Beziehung, jedoch nichts rechtswidriges. Wir haben daraufhin beschlossen, den Kontakt komplett einzustellen. Was meint ihr?

...zur Frage

Bei Bonprix mal zu spät bezahlt

war fast dieses Inkassodingsda hab dann aber alles überwiesen,wollt was neues bestellen und dann kam das:Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der für uns bindenden Kreditbestimmungen bitten wir Sie um Verständnis, dass wir Sie zur Zeit nicht beliefern können. wie lange wird das so sein?

...zur Frage

Eine Frage zur Grammatik (Ihr, Ihren, euer ..)?

Also ich möchte meiner Lehrerin und meinem Lehrer schreiben und wollte fragen ob es : Ihr Verständnis, Ihren Verständnis oder vielleicht euer Verständnis ist? Muss aber in der Höflichkeitsform bleiben.

Dankeschön im Vorraus. ;)

...zur Frage

Was kann man tun, wenn ein Nachbar nicht nur sein eigenes Grundstück filmt?

Er hat um sein Haus herum vielerlei Kameras installiert (mind. 6 Stück) mit verschiedensten Winkeln.

Ich bezweifle, dass er dabei nur sein Grundstück filmt (wenn man die Kameras einmal betrachtet kann man dies durchaus vermuten). Aber genau hier ist der Punkt, wie will man sowas denn Nachvollziehen ohne Einsicht in die Videodateien zu haben?

Mich stört es prinzipiell gar nicht, auch wenn dieser Nachbar hier alles andere als beliebt ist. Es würde mich nur stark interessieren wie man generell bei so etwas vorgehen würde/müsste/könnte/dürfte.

Falls euch nicht mehr als "ignorieren" dazu einfällt ist das Schade und nicht hilfreich. Wenn ihr euch nicht überwinden könnt tut euch dennoch keinen Zwang an und antwortet damit.

...zur Frage

Wieso ist die Polizei so?

Wenn man bei der Polizei eine Anzeige erstattet, und der Polizist empfhielt das man davon absehen sollte aber vorher meinte man könnte keine Anzeige erstellen ... Dann wenn man hartnäckig bleibt fällt dem nur ein "oh das wird wieder Haufe Papier Arbeit"

Nachbar hatte gemeint das bei mir ein Hund die ganze Nacht bellt und ich den quäle, ich habe NICHT Mal einen hund, das war der Hund vom anderen Nachbar (der aber nicht einmal gebellt hat), und eig sollte der Typ das wissen. Wollte mir bestimmt aber einfach nur die polizei auf den Hals hetzen. Habe dann als die polizei kam bei denen sofort eine Anzeige wegen übler Nachrede (nennt man das so?) Gemacht (polizei konnte sich ja davon überzeugen lassen das da nix bellt und ich keinen hund hab), erst meinte der Polizist das dürfte ich nicht, aber später dann eben "das wird Haufe Papier Arbeit wollen sie nicht von einer Anzeige absehen"

Hinzuzufügen ist, das das zwei junge waren, einer mit 3 Sterne und einer ohne. Ist das die Zukunft? Fachkräfte..

...zur Frage

Grenzzaun entfernen?

Darf ein Kleingartennnachbar den alten Zaun zwischen unseren Parzellen entfernen und ihn behalten oder muß er ihn uns wiedergeben? Oder ist es Diebstahl?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?