1 Antwort

Wenn Du das Bild

http://www.akg-images.de/Docs/AKG/Media/TR3_WATERMARKED/2/1/6/1/AKG18974.jpg

meinst, dass kann ich Dir erklären.
Bilder dienten damals mehr als Zeichensprache. Das Bild drückt aus,

wir sind mit 3 Schiffen in ein fremdes Land gekommen (Die drei im Hintergrund, habe gerade die Namen nicht parat)

bringen den Glauben zu den Wilden (das Kreuz).

Wir kommen als Eroberer (im Hintergrund sieht man eine 4er Truppe und da laufen welche weg

Die Wilden bringen Gaben. (vorne wird Gold und Geschmeide gereicht.)

Was ich hier vermisse, normal sieht man auch noch die Fahne des Landes, die ist oft groß und weht stolz im Wind.

Diese Bilder entstehen aufgrund von Erzählungen usw.
Sie sind nicht das Werk, weil der Maler dabei war. Was man also hier sieht, ist zum einen das Überbringen von Informationen und zum anderen auch, wie sich der Maler die Szene vorstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kimmy1
10.03.2016, 14:55

danke:) bekommen die einheimischen gerade Gold und Geschmeide oder geben sie das Kolumbus und wenn ja warum geben die éinheimischen etwas sehr wertvolles?

0

Was möchtest Du wissen?