Landsmann, Landsfrau

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Männin kommt von Luther:

"Da sprach der Mensch: Das ist doch Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem Fleisch; man wird sie Männin nennen, weil sie vom Manne genommen ist."

  1. Mose 2,23
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterprunken
12.10.2011, 07:03

Dann kommt es ja von Mose, bzw. dem Schreiberling des alten Testaments, von dem du das Zitat hast.

Danke!

0

Das ist eine lange Geschichte. Die Sprache entwickelte sich entlang den gesellschaftlichen Verhältnissen - und Ungerechtigkeiten. Dabei ist der heutige Zustand, das heutige Empfinden nicht immer besonders geeignet für die gesamte Beurteilung.

Versuch doch Landsfrau, Fussballschafft zu sagen und schreiben, um der Geschlechtergerechtigkeit wenigstens im sprachlichen Ausdruck zuzuarbeiten.

Schau mal in einem etymologischen Wörterbuch nach: Mann, Frau, Weib, Dame, Herr, herrlich, dämlich. Es wird alles anders sein, als du erwartet hast, vermute ich mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterprunken
12.10.2011, 07:05

Danke für deine Ausführungen.

Ich habe es nicht anders erwartet.

0
Kommentar von PetraSchwarze
12.10.2011, 07:09

Sorry: Fussballfrauschaft sollte es oben heissen als Pendant zu Fussballmannschaft.

0

den Grund kenne ich nicht , habe aber den Begriff "Landsmännin" durchaus schon öfter gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht, weil Landfrau weniger mit Landwirtschaft zu tun hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jarroks
12.10.2011, 06:57

Hier geht es um das Herkunftsland (Landsmännin) nicht um Landwirtschaft.

0

ggg- komisch, aber Landsmännin ist richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne diesen Begriff und höre ihn auch ab und zu. Landsfrau habe ich jedoch noch nie gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadeshiko
12.10.2011, 06:56

Das sind Frauen aus der ländlichen Gegend. Also nicht gleich mit Landwirtschaft zu setzen.

0

aber ich habe noch niemals gehört,

Genau für solche Fälle gibt es den Duden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?