Landschaftsarchitektur - Zukunft?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Entweder Du schlägst nach dem Studium die Beamtenlaufbahn für den höheren Dienst ein, oder Du machst Dich nach ein paar Jahren Arbeit für ein Büro selbständig. Nützlich könnte auch ein Auslandsstudium z.B. nach dem BA sein, um den Horizont zu erweitern und Kontakte zu knüpfen.Frage mal bei Selbständigen großen Büros nach, was in Zukunft gebraucht wird.Die Jobchancen waren nie gut in dem Beruf, wichtig ist daher an sich selbst und seine Berufswahl zu glauben, denn die guten LA brauchen schließlich auch Nachwuchs, irgendjemand muß sie ersetzen und einer davon könntest Du sein. Dein Letzter Satz sollte Dich über alle Hürden und Schwierigkeiten tragen.

ZJ883 02.09.2013, 14:59

Vielen dank für die nette Antwort!

Könntest du mir das mit der Beamtenlaufbahn noch mal erläutern? Hab noch nicht gehört in wie fern man mit Landschaftsarchitektur in die Beamtenlaufbahn kommen könnte.

0
lifefree 02.09.2013, 22:12
@ZJ883

Auch der öffentliche Dienst beschäftigt Landschaftsarchitekten . Wenn Dich das interessiert, mal bei Städten ,Landratsämtern,Bezirksregierungen und Landesregierungen nachfragen bei den dortigen Personalämtern, auch nach dem notwendigen Notenschnitt.Der Weg: ein Referendariat anschliessend an das Master-Studium.

0

Was möchtest Du wissen?