Landen Wurfmesser immer mit der Spitze voraus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz einfache Antwort: Nein, das tun sie nicht. Man muss das Messerwerfen mit Rotationstechnik als eine sportliche Herausforderung sehen und entsprechend einüben. Ein Wurfmesser braucht bei normaler Wurftechnik stets rund 2 Meter für eine vollständige Rotation. Das spezielle an Wurfmessern ist aber:

Sie sind erstens meistens stumpf an der Klinge, so dass sich der Werfer beim Training oder Wettkampf nicht an einer scharfen Schneide verletzt. Dafür sind sie aber schön spitz.

Der mittige Schwerpunkt sorgt lediglich dafür, dass sich das Messer nach dem Abwurf immer gleichschnell dreht, also egal, ob ich es vom Griff oder der Klinge aus abwerfe, denn es dreht sich immer um seinen Schwerpunkt.

Der Griff ist immer flach und gerade gehalten, damit man beim Abwurf nicht an einem dicken Knauf oder Metallnasen hängen bleibt.

Aber natürlich eignen sich die meisten Gebrauchs- oder Küchenmesser ebenfalls zum Werfen, doch ist das meistens dann schwieriger.

Ein tolle Reportage im TV, die das ZDF gemeinsam mit mir im Jahre 2012 gedreht hat, kannst du dazu immer noch online sehen. Die Sendung hieß Kopfball, du findest den Link unter Google: "wieso treffen Messerwerfer immer ins Ziel?" Da wird alles klasse erklärt und auch mit Highspeedaufnahmen genau analysiert.

Viel Spaß!

Übrigens: Mein Trainingsbuch zum sportlichen Messer- und Axtwerfen erscheint Ende Juni 2017 ("Messerwerfen wie ein Profi", Wieland-Verlag). Da findest du hoffentlich dann alle deine Fragen beantwortet. (zu meiner Person:
WM-Bronze mit dem Wurfmesser, Weltmeisterschaften der Messer- und
Axtwerfer 2015 im Nottingham, England, Weltmeister mit der Wurfaxt,
ebenfalls 2015, dreimal WM-Silber 2016) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. auch mit einem Wurfmesser hängt der Treffer vom Werfer ab.

Allerdings sind die Messer so gebaut das es einfacher ist sie aus der Hand gleiten zu lassen ohne das sie sich drehen.

Schmeist du das Wurfmesser aber wie ein normales Messer also so das es sich dreht dann liegt die Trefferquote gleich hoch wie mit einem normalen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hm... antwort auf deine frage zu geben is nich ganz so einfach: ja und nein... wurfmesser sind speziell zum werfen besser ausbalancierte waffen(hat was mit dem gewichtsverhältniss zwischen klinge und griff zu tun) was allerdings nicht heißt das sie immer mit der spitze da landen wo sie sollen, da gehört auch können dazu( man muss wissen wo und wie man es anfässt und wirft)

ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

LG

Lux

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurfmesser haben ein anderes Gewicht als normale Messer und sind genau gemessen so das man viel kraft braucht und auch können um es zu schaffen das die Spitze in Holz stecken bleibt Und es ist nicht egal wie man wirft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm also ich glaube die werden doch so geworfen, das sie sich drehen oder? Weil dann müssen sie nicht mit der Spitze treffen...und ein normales Messer hat nicht die richtigen Flugeigenschaften, das richtige Gewicht etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
02.09.2014, 08:40
Weil dann müssen sie nicht mit der Spitze treffen

Wenn sie stecken bleiben sollen, schon.

0

Wurfmesser sind ausbalanciert und haben einen anderen Luftwiderstand. Aber man muss auch damit umgehen können. Rambo kann auch mit einer Nagelfeile töten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?