Landarzt- Zukunft? - Verdienst eher hoch oder niedrig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider folgt das Einkommen eines Kassenarztes nicht der Anzahl der behandelten Patienten bzw. der Anzahl der Arzt-Patienten-Kontakte. Das Honorar eines Kassenarztes ist nämlich budgetiert, d.h. gedeckelt. Der Arzt erfährt i.d.R. vor jedem Quartal, wieviel Honorar er mit seinen Kassenpatienten erwirtschaften darf. In manchen Bundesländern erfährt er es auch erst hinterher. Wenn er mehr arbeitet, als er Honorar erwirtschaften darf, arbeitet er zum Teil umsonst. Das Landarztdasein ist naturgemäß geprägt von vielen Patienten und langen Arbeitszeiten. Im Durchschnitt erwirtschaftet ein Landarzt zwar schon mehr Honorar als ein Hausarzt in der Stadt, muss dafür aber auch deutlich mehr arbeiten und hat natürlich auch höhere Personalkosten. Unterm Strich dürfte der Unterschied im Nettoeinkommen nicht groß sein, was dazu führt, dass sich ein junger Arzt sehr gut überlegt, ob er wirklich aufs Land gehen will.

P.S.: Vergiss die Darstellung des Landarztdaseins in diversen Fernsehserien. Vergiss auch die laienhafte und sozialromatischen Forderungen nach Leidenschaft und Berufung für die Landarzttätigkeit. Mit der Leidenschaft ist es nach zwei Jahren vorbei, wenn man merkt, wie in unserem Gesundheitssystem der Hase wirklich läuft und dann erkennt so mancher Landarzt, dass er ein Wirtschaftsunternehmen mit allen Risiken und Pflichten und keine caritative Einrichtung führt.

Schau dir vielleicht auch mal diese Seite an: www.hausärztemangel.de

Da schreibt ein Arzt über die Gründe für den Land- und Hausärztemangel.

1
@sneferu

Sorry, Fehler!

Die Seite heißt:

www.hausärztemangel.info

also nicht ".de"

0

Diese Antwort war sehr hilfreich, vielen Dank! Mir ist bewusst, dass die klitscheehafte Darstellund dieses Berufes nicht der Realität entspricht und natürlich auch,dass ich diesen Beruf nicht nur aufgrund des Verdienstes wähle, sondern primär der Umgang mit den Patienten im Vordergrund steht, doch überlegt man als junger Mensch natürlich schon,in welchem Berufsfeld man gut verdienen kann,wenn man den Verdienst eines durchschnittlichen Bürgers in Relation zu seinem Arbeistsaufwand sieht, ist das schon errschreckend und ich würde behaupten,dass man do h mit Abitur noch sehr hohe Erfolgschancen hat und somit seinen Lebensweg gut überlegen sollte, da au h viele dieser Berufe mit viel Verantwortung verbunden sind. Aber nochmals vielen dank au h für den Link, diese Antwort war praktisch ( ich muss nur noch rausfinden wie man eine Antwort als hilfreixhste markiert - dann tu ich das ) :)

0

Du wirst zwar viele Patienten haben, aber wenn du ein guter Arzt sein willst, dann wirst du auch viel Arbeit haben. Verhungern wirst du gewiss nicht, aber ein guter Arzt ist gerade auf dem Lande für seine Patienten nicht nur bei Husten der Ansprechpartner. Leider wählen viele den Beruf des Arztes nur wegen des Geldes und des sozialen Status. Das solltest für Dich nicht der Hauptgrund für die Berufswahl sein. So wie manche den Lehrerberuf nur wegen des Beamtenstatus wählen..... und dann siehst du häufig in unseren Schulen, was dabei rauskommt.... lustlose Pauker, bei denen nur der Streber was lernt.

Ganz genau weiß ich da auch nicht bescheid. Bin kein Arzt. Habe aber viel von dem Thema mitbekommen. Du hast als Landarzt durchaus mehr arbeit als in einer Klinik. So wie ich das mitbekommen habe. Die Bezahlung in den Kliniken ist oft auch besser. Aber mal nur so als Tipp. Such dir Arbeit die dir wirklich Spaß macht. Geh nicht für Geld arbeiten. Landarzt ist man aus Leidenschaft. Wenn du nur auf Geld schaust, wirst du auch nicht glücklich.

Wie viel verdient ein 4-Sterne General bei der Bundeswehr?

...zur Frage

Billigstes Medizinstudium in Rumänien. Wo?

Ich habe gelesen dass man in Rumänien mit ca. 3.000 Euro pro Jahr an einer Uni medizin studieren kann konnte allerdings diese Universität nicht ausfindig machen und würde mich sehr über Hilfe freuen. MfG :)

...zur Frage

Teilzeit Gehalt/verdienst bei Aldi?

Hallo ihr lieben, weiß zufällig jemand, was man bei Aldi auf Teilzeit Monat Brutto/Netto ca verdient? (Ohne Ausbildung im Supermarkt, als Verkäuferin etc).

Danke im Voraus.

...zur Frage

Wie verdient der Linux Ersteller?

Hallo, möchte wissen wie Linus Torvalds "hat den Linux Kernel entwickelt worauf jetzt das bekannteste Betriebssystem UBUNTU drauf läuft" sein Geld verdient? Da der Kernel, ach komm sagen wir Betriebssystem zu ja kostenlos ist! Verdient er das Geld nur durch die Spenden?

...zur Frage

Ist mein Wunsch realistisch? (Zukunft) :-(

Ich gehe in die 10. Klasse eines Gymnasiums und möchte später Chirurgin werden. Mein Notendurchschnitt lag schon immer etwa zwischen 1,5 und 1,7.

Wie schätzt ihr meine Chancen ein, ein perfektes Abi zu schreiben und einen Platz in einer Uni zu bekommen? Der Numerus Clausus liegt ja momentan bei 1,0 ...

Gibt es noch andere Möglichkeiten, die NICHT viel kosten? Ich will auf keine private Uni zum Studieren, weil wir nicht so viel Geld haben.

Von Wartezeiten halte ich eigentlich nichts, deshalb würde ich gerne andere Ratschläge hören, die nichts mit Wartesemestern zu tun haben.

...zur Frage

165 Euro Job; habe die letzten Monate über dieser Grenze verdient. Wie viel wird mir vom meinem ALG 2 abgezogen wenn ich beispielsweise 260 verdiente?

Hallo, habe diesen 165 Euro Job zwar seit mehreren Jahren. Allerdings musste ich jetzt durch Ausfälle von Mitarbeitern ausnahmsweise mehr verdienen. Habe mich vorher nie mit dieser Regelung auseinandergesetzt.

Bevor ich die Lohnabrechnungen einreiche, wollte ich wissen was mich erwartet. Habe nun 4-5 Monate mit 250-280 Euro Verdienst. Im Netz lese ich viel, aber blicke nicht ganz durch. Beispielrechnung: 100 Freibetrag + 20% als Grundlage? Bei 280 Euro also -100 = 180. Davon 20% macht 36 Euro. 180 -36 = 144. Abzgl. Freibetrag für Erwerbskosten 13 Euro, sind dann 131 Euro Abzug beim nächsten ALG II?

Oder Verdienst 280 - berücksichtigtes Einkommen 165? 280-165=115. -20% =92. -13 Euro Freibetrag für Erwerbskosten = 79 Euro.

Wer die Materie durchblickt, dem bitte ich mir kurz zu antworten. Viele lieben Dank :) Habe Angst demnächst kein Geld vom Amt zu bekommen, wegen dieser Geschichte. Habe mir davon zwar 450 Euro auf Seite gelegt, aber dies würde wohl nicht reichen, WENN meine Rechnung stimmen sollte :( Die Variante mit 165 Euro ist mir natürlich lieber und die könnte ich auch verschmerzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?