Lancia Kappa getriebeproblem?

3 Antworten

Hallo

dafür sind die Chrysler FIAT Händler zuständig wobei man mit einem Kappa schon zu einem Spezialisten muss der war noch aus der Zeit bevor GM/Opel Automatiken verbaut wurden. Jetzt schlägst du einfach das Wartungsheft auf und siehst nach wer das Auto zuletzt in der Wartung hatte bzw wer denn Tauschmotor implantiert oder wer die Auslieferung und Erstwartung machte. Das sind dann schon mal 1 bis 3 Adressen wo man weiterkommt. Dann kannst du auch gleich nachsehen wie lange die letzte Wartung der Automatik überzogen ist/wurde und weisst schon wem du in denn "Hintern" tretten soltest.

Im Netz findet an einige Lancia Foren wo es auch um Technikprobleme geht aber die selbe Technik steckt ja auch in FIAT und teilweise in Alfas der Ära.

Relativ Standardmäßig rät man da zu einem Getriebeölwechsel.

Danach kann man sagen ob das Getriebe defekt ist, häufig verschwinden solche Probleme mit neuem Öl bzw schwächen sich deutlich ab.

Das ist ein Lancia und kein Mercedes. Da darf schonmal nach 18 Jahren und 200.000km das Getriebe ausgelutscht sein.

Aber ich würde auch erstmal zu einen Automatikgetriebeölwechsel raten, das bewirkt häufig Wunder.

Audi A3 1.6 Baujahr 1998 Was ist an meinem Auto kaputt?

hallo liebe leute,

habe ein großes problem mit meinem audi a3,

habe ihn vor nem jahr gekauft und habe nur probleme mit dem ding. er beschleunigt nicht richtigt heisst er verschluckt sich oft bheim anfahren oder bringt nicht so seine leistung wie ich es möchte. außerdem knallt es oft vorne im motorraum wenn ich ihn im leerlauf mal hochdrehen lass und das schnell hintereinander. ich habe beim fahren meist das gaspedal ganz durchgetreten weil er sonnst noch blöder anfährt aber selbst beim kompletten durchtreten nimmt er kein gas an verschluckt sich, als würde er i.wo falsch luft kriegen.

es ist gelber schleim im tankdeckel, überhitzt und wasser verlust hat und ist er nicht, er stinkt oft sehr doll nach benzin und manchmal auch sehr verkohlt. würde gern wissen ob es der lmm oder die zylinderkopfdichtung oder sonnst was ist ich wiess nicht mehr weiter :(

danke für jede antwort die hilfreich ist :)

gruß remixtiger

...zur Frage

Golf 6 GTI DSG Fehler?

Hallo zusammen, das DSG Getriebe meines GTIs hat manchmal komische Macken. Einmal wollte ich einen 60km/h schnellen Pkw mit Kickdown überholen, anstatt das mein Auto ein paar Gänge zurück schaltet hatte ich plötzlich eine Art Leerlauf drin, also nur das D ohne ganganzeige und wenn ich aufs Gas gedrückt habe hat mein Wagen nicht beschleunigt. Erst nach 4 Sekunden hat er einen Gang gefunden. Dann habe ich auch öfters, dass er nicht weis welchen Gang er denn jetzt nehmen soll. Bei manchen Überholmanövern schaltet er zurück in den 2. dann direkt in den 3. und darauf wieder in den 2. oder in den 4. obwohl ich nicht von Gas gehe sondern beschleunigen will. Habt ihr eine Ahnung weshalb das so ist und wie man das beheben kann (zb. Ein Softwareupdate)? Meine VW Werkstatt meint sie haben von solch einem Vorfall noch nie was gehört.

...zur Frage

Opel Vectra B Beschleunigt nicht

hallo,

ich habe ein frage zu Opel vectra B Baujahr:2000 mein Auto gibt kein Gas bzw Beschleunigt nicht. Also es ist manchmal ich drücke das Gaspedal durch aber das auto Beschleunigt nicht,so gar der Drehezahlzeiger bewegt sich nicht also. Es handelt sich um ein Benzinmotor 1,6 4 Zylinder.Also nicht nur im Leerlauf auch in gang immer wenn das passiert muss ich den Motor ausschalten.Dann geht es wieder aber dann mit der zeit kommt es wieder.Dabei leuchtet immer die Servicelampe ich Taco also wenn ich das Auto ausgeschaltet habe und neu starte dann ist das auch weg,dann kann man wieder normal fahren aber dann plötzlich geht die Servicelampe an und dann genau wenn die servicelampe am ist Beschleunigt das Auto auch nicht mehr.

danke im voraus

PS:Bei fragen einfach in den antworten schreiben ich werde versuchen sie zu beantworten

...zur Frage

Was ist an meinem Getriebe defekt?

Hallo,

Ich habe einen Micra K12 Bj 2007

Seit zwei Wochen wird das Problem mit meinem Getriebe immer schlimmer.

Ist der Motor aus, gehen die Gänge rein wie Butter (einwandfrei).

Ist der Motor an wird das schalten schwergängig und hakelig

Je höher die Drehzahl ist, desto schlimmer ist das Problem .

Die Gänge hacken sozusagen sodass man mit viel Kraft die Gänge rein drücken muss.

Weiß jemand was mit meinem Getriebe sein könnte ?

ZMS ?

Kupplung ?

Synchronringe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?