Lan vs WLan? Keine gleichmäßige Internetverbindung

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kabel ist durch nix zu ersetzen. Und 30m sollten auch kein Problem sein, Twisted Pair darf bis 100m lang sein. Falls der Router eine externe Antenne hat kannst ja noch versuchen einen Eigenbaureflektor drauf zu stecken (oder auf den Stick)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein lan-Kabel überträgt das Signal viel besser, also wenn dich das Kabel nicht stört solltest du eins verwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne bei einem kabel kann man nichts falsch machen. was glaubst du wie die großen unternehmen/büros das machen? auch per kabel

eine alternative wäre, du besorgst dir einen w-lan verstärker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joschi2000
04.07.2013, 12:26

Hab ich ja. Einen Repeater. Der hilft aber leider nicht wirklich.^^

0

Ist die WLan Verbindung auch dann lahm wenn der andere Rechner nicht im Internet/aus ist??

Wie gut ist denn der WLan Empfang an sich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein das über WLAN <= 54MB/s (IEEE 802.11a/b/g) gefunkt werden? Bitte mal prüfen (Modell hier angeben oder im Benutzerhandbuch nachschauen).

  • Router-Einstellungen prüfen
  • WLAN-Einstellungen prüfen

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geheimrat
04.07.2013, 12:44

speedtest.net ca. 3MB pro Sekunde

Hört sich so an als ob noch ein sehr alter Router im Einsatrz ist. 3MB sind ja gerade mal DSL 3000 und das gab es schon vor ~10 Jahren.

0

bis 10m keine verluste mit billigstandardkabeln.

aber auch 30m sollten nicht problematisch sein. wenn dann ist der Verlust eh nur ein Bruchteil vom WLAN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?