LAN Verbindung stürzt im Minutentakt ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Gmzbt

Hast du das Problem mit allen Endgeräten, die du per LAN mit deiner Box verfbindest?
Falls Du keinen zweiten PC hast, würde ich mir kurz einen leihen, um das nachzuprüfen.
Kommst du denn problemlos mit Laptop und Smartphone ins W-LAN-Netz deines Routers?
Hast Du eine Anbindung über TAE, ISDN, Sattelit oder Handynetz?
Welchen Treiber meinst Du? Den deiner Ethernet - Karte?
Schau mal in Systhemsteuerung->Alle Systhemsteuerungselemente->Geräte-Manager->Netzwerkadapter->Einstellungen(Doppelklick), von welcher Marke/ Firma deine Netzwerkkarte ist.

LG@AntworterBasic

Wie ich aus den anderen Antworten entnehme, nutzt du D-LAN - Module, die über das Hausinterne Stromnetz übertragen. Richtig?

Wenn dem so ist, ist dein Problem leider nur sehr schwer lösbar, da es wahrscheinlich daran liegt, dass die Kabellänge zwischen Sender und Empf. zu groß ist.
Du kannst allerdings mittig zwischen Sender u. Empf. noch ein D-LAN - Steckerteil einstecken, vielleicht reicht das aus.

Und könntest du mir bitte eine umgefäre Bschreibung wo Empf. u. Sender sich befinden (Stockwerk, Raum..) als Antwort schreiben und ein Bild deines Sicherungskastens beifügen.

LG

0

Für was denn die Treiber aktualisiert? Ich meine seit wann braucht ein Kabel Treiber?

Kenn mich sowas nicht aus. Habe es in einem Forum gelesen, dachte es hilft ^^

0

Du hast ja solche lanboxen (denke von devolo). dann gibts da ein programm für die und dann setzt du alle lanboxen mal zurück.

Wie heißt das Programm den? :)

0

wenn die von devolo sind

0
@Ggggggggg13

Ok woher weiß ich das meiner von devolo ist? Kann ich das über den PC ermitteln oder steht es auf der Box drauf?

0

Woher weißt du denn, dass er Lanboxen hat?

0

Das steht auf den boxen drauf

0

aber wenn das keine sind schau nach dem hersteller und such ein ähnliches programm

0

Was möchtest Du wissen?