LAN über TAE Dose mit einem Router

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Koste es was es wolle (nur keine Kabel verlegen)

:-) kommt auf die Kabellänge zwischen Router und oberer TAE-Dose an, umso kürzer/umso besser, funktionieren würde es und ein Versuch schadet nicht

es reichen 4 Adern der Telefonleitung die nach oben führt, mußt du aber auf beiden Enden freilegen (aus der Dose raus) und auf Netzwerkdosen auflegen oder RJ45-Stecker draufcrimpen (PIN1-2-3-6)

Telefonleitungen sind nicht verdrillt oder geschirmt, die Qualität der Leitung mußt du dann selbst feststellen und GBit ist auch nicht möglich

somit kannst du die Telefonleitung nach oben nutzen, allerdings kann ich dir nicht sagen, wie deine Telefonverkabelung bei dir geschalten ist, mußt du selbst rausfinden

Die TAE Dose und Leitung ist für Lan nicht nutzbar Für einen 2.DSL-Router wäre auch eine 2.Telefonleitung nötig + Vertrag.
Es bleibt eigentlich nur einen Repeater zu nutzen oder Powerlan oder doch ein Lan-Kabel zu verlegen.

Moin...

DLAN (Steckdosen-LAN) wurde ja schon reichlich vorgeschlagen

Ich könnte alternativ noch WLAN-Repeater vorschlagen... Den steckst Du einfach auf halber Strecke zw. Router und deinem PC oben einfach in die Steckdose und richtest das WLAN entsprechend darauf ein, fertig... Ein WLAN-Repeater fängt die Funksignale auf und sendet diese verstärkt weiter. Somit bekommst Du besseres WLAN-Signal und auch bessere Übertragungsraten.

Bei vielen neueren Häusern wird bereits KAT5-Kabel mit verlegt. Du musst mal vorsichtig die Dosen abschrauben und gucken was da noch für Leitungen sind... Notfalls mal ein Foto machen und hier mal posten, dann kann Dir vielleicht auch konkreter die Frage mit LAN über Telefonleitung beantwortet werden... mit 2 Adern der Telefonleitung kann man bereits 10 Mbit erreichen... Aber da will ich keine falschen Hoffnungen machen, bevor ich nicht weiß was da für Kabel sich hinter der Dose verstecken ^^

MfG André

Geh über die Steckdosen vom Stromnetz! Es gibt da günstige Adapter für. Keine Extra Kabel nötig!http://www.chip.de/artikel/Powerline-Netzwerk-und-Internet-aus-der-Steckdose_34010010.html

nein, denn ein modem, das in deinen router wahrscheinlich eingebaut ist, ist der übersetzer zwischen den signalen as der tae dose und dem computer. wenn du kein lan-kabel verlegen willst, würde ich dir dLAN empfehlen, die billigsten dapter gibt es schon ab 20 € (nimm, wenn du mehr bandbreite haben willst jedoch etwas höherwertige).

P.S.: Ich versuche auch immer meinen Wasserschlauch an die Steckdose anzuschließen, kommt aber irgend wie nur so ein "britzeln" raus und kein wasser :-).

Was möchtest Du wissen?