LAN-Kabel Mehrfachstecker?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

im Technikraum kommen alle LAN-Kabel zusammen - jedoch ohne einem Netzwerk Modularstecker

Äh - wer hat das denn geplant? Habt ihr das selbst so beauftragt? Die Verlegung ist das Eine, aber am zentralen Punkt muss ja ein Patchfeld installiert werden, welches die Enden der aus den Buchsen kommenden Kabel entsprechend aufnimmt (das nennt man "Auflegen"). Idealerweise entsprechen auch die Nummerierungen der LAN-Buchsen der Nummerierung am Patchfeld. Ansonsten habt ihr jetzt buchstäblich ein Puzzle geerbt, und könnt zusehen, wie ihr das sortiert bekommt.

Hier fehlt an HW:

- ein Netzwerkschrank 19" (kleines Format, da nur Verteiler) zur Hängemontage,

- ein Patchfeld 24 Ports oder mehr, je nach Anzahl der verlegten Leitungen

- ein Gigabit-Switch im Rackformat

Und dann dürft ihr munter patchen. Viel Spaß. Mein Rat: Lasst das vom Elektriker machen. Ihr braucht dazu nicht nur die Steckhülsen und das passende Werkzeug, sondern auch ein Messgerät zur Leitungsmessung. Außerdem gehört das eigentlich - ebenso wie das Messprotokoll - zum Leistungsumfang der ELT-Verlegearbeiten.

Nun aber meine Frage - mein Router hat nicht so viele Steckfunktionen wie ich LAN-Kabel hab!

Dafür ist der Switch da. Alle aufgelegten Buchsen werden per Patchkabel mit dem Switch verbunden, ein Kabel (Uplink) geht dann vom Switch zum Router.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummileder
04.08.2016, 09:47

Mann kann es auch übertreiben ;) Aber wer ein Haus Kauft kann sich auch noch den "Kleinkram" leisten inkl. des Elektriker.

0

Dazu brauchst du einen Lan Switch.
Ports brauchst du so viele Geräte du hast plus den Router.

Aber du solltest einen 1Gbit/s Switch kaufen, sonst bekommst du für alle Geräte zusammen nur 100Mbit/s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?