LAN-Internet vorhanden, jetzt kann ich doch einfach einen WLAN-Router anschliessen, oder?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

prinzipiell kannst du jeden beliebigen WLAN-Router ohne integriertem Modem verwenden bzw. die meisten Fritzboxen (über LAN1)

sieh dir nur vorher an, welche IP-Adresse dein Rechner derzeit zugewiesen bekommt, denn wenn du derzeit z.B: in einem privaten Subnet mit 192.168.0.xxx bist und der Router verwendet dasselbe Subnet, dann ändere vorher im Router die LAN-IP auf z.B: 192.168.1.1 sonst funktioniert es nicht

und erkundige dich eventuell auch, ob du einen Router verwenden darfst an deinem Anschluß

"Grundsätzlich" ist das ganz klar so. "Aber" es gibt manchmal Ausnahmen - und eine Aussage von dir macht mich hier hellhörig:

"Meine Vermieter haben in jedem Zimmer Internet per LAN-Kabel eingerichtet."

Sind das einfach LAN-Dosen, die am anderen Ende alle in einen ganz normalen Router führen? Oder handelt es sich hier um so was wie ein Studentenheim, wo jedes Zimmer einen eigenen speziellen Anschluss hat? Im ersten Fall kannst du natürlich einfach einen WLAN-AccessPoint anhängen - vielleicht auch einen Switch dazwischen, damit du zusätzlich auch noch mehrere LAN-Anschlüsse hast. Aber im 2.Fall würde ich das genau prüfen bei den zuständigen Personen. Denn möglicherweise gibt es da Einschränkungen....

Also eigentlich sollte das gehen ein Splitter macht ja nichts anderes als Lan Kabel zum Router zu leiten und der gibt dann das Signal weiter. Ich weiß aber nicht vllt brauch man dafür nen bestimmten Anschluss

Ja das kannst du, du brauchst nur einen Router ohne Modem. Da wo du eigentlich den WAN stecker anschließen müsstest, nimmst du einfach das Lan Kabel, konfigurierst den Router einfach (in der Anleitung steht wie) und schon hast du dein Wlan

Was möchtest Du wissen?