Lampenschirm anschließen - nur 2 schwarze Kabel aus Decke?

3 Antworten

also zu nächst mal ist es überhaupt nicht korrekt, dass die Lampe ohne erdung angeklemmt worden ist, konstruktionsbedingt sind beide leuchten nicht schiutzisoliert. sollte es zu problemen kommen, kann es sein, dass die gehäuse unter strom stehen...

fakt ist, dass es sich offenbar um eine nicht normgerechte installation und oder veraltete leitungen handelt...

wenn nur nur ein Lichtschalter vorhanden ist, der auch defeintiv die phase und nicht den PEN Leiter unterbricht, dann kann man eine brücke zwischen phase und PEN Leiter ziehen. das sollte aber auf jeden fall der elektriker machen. denn hier muss genau und sauber gearbeitet werden.

mit einem 2poligen spannungsprüfer muss zunächst festgestellt werden, welche der beiden adern die phase ist und welcher PEN außerdem muss sichergestellt werden, dass auch wirklich der PEN Leiter nicht geschaltet ist. sonst stände nämlich bei ausgeschaltetetr leuchte das gehäuse der selbigen unter spannung...

gegebenenfalls wäre es auch möglich, die leuchte konstrunktoionsbedingt so sicher zu machen, dass sie als schutzisoloert duchgeht. dafür müssten die klemmen in einem in sich geschlossenen klemmgehäuse. (isolierend) untergebracht werden. außerdem müsste sichergestellt sein, dass der transformator das atriibut "schutzisoliert" erfüllt, also ein sogenannter sicherheitstransformator ist.

Mittel oder langfristig würde ich, sofern ich recht behalten sollte, und es sich hier um KuLU leitungen handelt, dazu raten, die alten stoffadern durch moderne PVC Adern ersetzen zu lassen. bei der gelgegenheit kann man auch gleich einen seperaten Schutzleiter nachrüsten und einen Fehlerstromschutzschalter nachrüsten...

lg, Anna

Phase: Braun Neutralleiter: Blau Mittels eines Phasenprüfers kannst Du feststellen, welcher Draht die Phase ist. ( bei eingeschaltetem Lichtschalter ist hier Spannung drauf.) Den grün /gelben Draht befestige an der Deckenhalterung.

Vielen Dank, doch wie gesagt, ein Kabel für die Erdung ist GAR NICHT vorhanden, deshalb ja die Frage, ob es eigentlich nicht gefährlich wäre, die Erdung wegzulassen?

0
@moeli

Es ist nur dann gefählich, wenn der stromführende Draht auf das Gehäuse kommt. Dann schaltet die Sicherung nämlich nicht ab.

Ich kenne Deine Wohnverhältnisse nicht. Du kannst jedoch einen Elektriker beauftragen Dir zu der Stelle ein zusätzliches Kabel legen zu lassen. Normalerweise ist in der nächsten Abzweigdose ein PE- Leiter/ Anschluss vorhanden.

0

Elektroanschluss Beleuchtung - nur gelb-grünes und braunes Kabel vorhanden. Wie anschließen?

An einem Lampenanschluss kommen nur ein gelb-grünes (Erdung) und ein braunes Kabel (Phase?) aus der Decke. Ich hatte vorher eine Lampe montiert und irgendwie hatte das auch geklappt, aber wie war das? Möchte jetzt eine Renovierungsleuchte anschließen und es klappt nicht.

Die Renovierungsleuchte hat wie üblich nur ein braunes Kabel (Phase) und ein blaues Kabel (Nullleiter). Wäre super, wenn mir jemand

  1. einen Tipp zum Anschluss der Renovierungsleuchte und

  2. einen Tipp zum späteren Anschluss der normalen Lampe geben könnte.

Dankschön!

...zur Frage

Hauselektrik: Wieso hat Erdung Spannung gegenüber Nullleiter?

Die Elektroinstallation hat ein (sogenannter) Elektriker auf dem Land in Thailand ausgeführt. Antworten wie: durch Fachkraft ausführen resp. kontrollieren zu lassen, sind daher sinnlos, hier bin ich auf mich allein angewiesen. Aber vielleicht kann mir ja eine Fachkraft aus DACH Tipps geben. Danke.

Spannung zwischen Phase und Nullleiter je nach Tageszeit schwankend um 230 Volt (228 bis 233). Also normal und meiner Ansicht nach richtig.

Spannung zwischen Phase und Erde beträgt ca. 180 Volt. Spannung zwischen Nullleiter und Erdung ist ca. 50 Volt.

Ich versteh das nicht. Wäre die Erdung richtig angeschlossen, wäre die Spannung zwischen Erdung und Phase 230 Volt und die Spannung zwischen Nullleiter und Erdung 0 Volt.

Wäre die Erdung nicht geerdet und egal ob es eine Verbindung ( Kurzschluss) zwischen Nullleiter und Erdung gibt oder nicht, dürften keine abweichenden Spannungspotentiale vorhanden sein.

Es ist jedoch nicht nur Spannung vorhanden, es fliesst auch Strom durch die Erdung ab. Ich habe geerdete Neonlampen am Autounterstand ( Metallkonstruktion) montiert und der SafetyCut (Nulleitertrenner für das ganze System, Nulleitertrenner pro Sicherung gibt es nicht) reagiert und schaltet aus.

Das heisst für mich, ich lass mich aber sehr gerne korrigieren, dass die Erdung nicht in die Erde geht und dass irgendwo ein Fehler in der durch den Elektriker ausgeführten Installation vorhanden ist.

Was könnten die Ursachen des Fehlers sein und wie finde ich diesen am schnellsten?

...zur Frage

Wie N und L-Leiter richtig anschließen?

Eigentlich klärt der Titel schon die Frage, aber lieber noch etwas genauer: Ich möchte einen Transformator an einen Stecker klemmen. Aus dem Trafo kommen ja logischerweise 3 Kabel raus. Erdung, Nullleiter und Leiter/Phase. Wo die Erdung drankommt ist klar, nämlich in die Mitte in dem Stecker. Nur, wo kommt nun der Nullleiter und die Phase dran? Dürfte doch eigentlich egal sein, da ich den Stecker theoretisch auch um 180° wenden kann und wir sowieso Wechselstrom haben, oder?

lg

...zur Frage

Ich habe eine Notausgangslampe an der 4 Kabel angeschlossen werden. Kann ich das eine überbrücken?

Geld/Grün - Erdung ist klar. Blau - Nullleiter ist auch klar 2x Schwarz:

Das eine schwarze schaltet die Lampe bei Strom direkt an. Das andere schwarze schaltet die Lampe/den Akku an wenn der Strom unterbrochen wird.

Kann ich eine Brücke bauen, das in beide schwarze Kabel strom reingeht, das die Lampe bei Strom angeht und wenn ich ihn unterbreche die Lampe noch so lange leuchtet, bis der Akku leer ist ?

...zur Frage

Warum fließt der Strom von Phase zum Nullleiter, auch wenn die Schaltung geerdet ist?

Bei ner Schaltung ohne Erdung ist die Welt für mich noch in Ordnung: Strom fließt von Phase zum Nullleiter. Aber wenn ich irgendwo in den Stromkreis noch eine Erdung einbaue: Dann ist doch die Potentialdifferenz zwischen Erde und Nullleiter genau Null. Das bedeutet, dass zwischen diesen beiden Punkten doch eigentlich kein Strom fließen dürfte. Aber offenbar ist es ja egal, wo ich die Erde setze: Es fließt trotzdem überall ein Strom. Kann mir das jemand erklären?

...zur Frage

Wie gefährlich ist ein 230 Volt Stromschlag?

Hallo Community,

ich habe vor kurzem mal einen Phasenprüfer überprüft. Wollte wissen ob es noch funktioniert. Habe dummerweise gar nicht bemerkt, dass die Isolierung die eigentlich bis zur Spitze geht, nicht mehr vorhanden war (War nicht mein Werkzeug). Habe das dann schön mit den Fingern festgehalten und in die Steckdose gesteckt. Habe erstmal total einen gewischt bekommen und vor Schreck direkt die Hand weggezogen. Hatte mich dabei übrigens hingehockt. Man hat das halt nicht sofort gesehen, da die Isolierung meistens durchsichtig ist.

Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass es oft passiert, dass man sich dabei nicht mehr bewegen kann (Muskeln kontrahieren). Habe ich einfach Glück gehabt oder warum war das bei mir nicht so? Oder sind das die guten Reflexe? ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?