Lampenfieber überwinden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lampenfieber gehört bei vielen einfach dazu. Ich kämpfe schon lange damit. Bei mir ist es bisher nicht weggegangen, aber man kann lernen damit umzugehen. 

Versuche dich nicht verrückt zu machen. Egal ob es ein Auftritt oder ein Referat ist, wenn es dir wichtig ist, dann wirst du dich gut vorbereitet haben. Und wenn es dir nicht wichtig ist, dann ist es auch nicht wichtig, was die anderen denken oder wie das Endergebnis ist. Ich gehe aber mal davon aus, dass du gut vorbereitet bist. Mach dir das immer wieder bewusst. 

Es ist okay sich die Unterlagen vor dem großen Ereignis nochmal anzugucken, aber mindestens eine halbe Stunde vorher solltest du dir Ruhe gönnen. Besser noch eine Stunde vorher. Was du dann nicht kannst, kannst du dann auch nicht. 

Denke bloß nicht an all die Dinge, die dir passieren könnten. Stelle dir vor, wie das bestmögliche Ergebnis wäre. Das alles fehlerfrei abläuft und am Ende alle klatschen und dich loben. Pessimismus bringt einen in solchen Situationen nicht weiter, auch wenn das leichter gesagt ist als getan. Stelle dir vor, wie du dich fühlst, wenn alles vorbei ist und du ein Erfolgserlebnis hattest. 

Beruhige dich selbst, in dem du auf alle Eventualitäten vorbereitet bist. Z.B. wenn ein Requisit fehlt oder wenn dir bestimmte Fragen gestellt werden. Bzw. sorge dafür, dass genau diese Dinge nicht passieren können, damit wirklich alles gut läuft. Lege dir selbst deine Materialien rechtzeitig zurecht und schreibe dir vorbeugend Antworten auf mögliche Fragen auf. So kannst du alle Möglichkeiten aus dem Weg räumen, die dich während des Vortrages nervös machen könnten. So schafft du Sorgen vor Problemen aus dem Weg. 

Sorge auch dafür, dass es dir gut geht. Esse und Trinke ausreichend und sei ausgeschlafen. Wenn es dir gut geht und du dich wohlfühlst bist du in der Situation entspannter.

Und dann atme tief durch, schließe kurz die Augen und gehe in dich. Du schaffst alles was du dir vornimmst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur durch Übung. Spreche bei jeder! Gelegenheit frei. Stell dir deine Zuhörer in rosa Unterwäsche vor--- dann fällt es viel leichter und das Lampenfieder ist erträglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem habe ich momentan auch. Eigentlich kannst du es gar nicht weg kriegen. Das haben fast alle. Und das ist gut so. Lampenfieber hilft dir, dich anzustrengen und mehr Mühe zu geben und dich mehr zu konzentrieren.

Aber du kannst dich natürlich durch Entspannungsübungen etwas beruhigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann man nicht. Wenn, dann hat  man es immer. Durch Übung und Praxiseinsatz bekommt man das aber in den Griff. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?