Lampenanschluss bei Schutzkappe

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke mal, das der Draht mit einer Wagoklemme gesichert ist. Da hilft ziehen und dabei hin und her drehen.

WAGO-Klemmen öffnet man mit dem Bügel der jeweiligen Klemme. "ziehen und dabei hin und her drehen" bringt allenfalls einen Aderbruch.

0
@electrician

Bügel hat nur die Wago für flexible Drähte. Die für starre Drähte hat keinen.

0
@HelmutPloss

Vielen lieben Dank für die Antworten. War eine Wago-Klemme ohne Bügel und dann auch ganz leicht mit besagter Technik zu entfernen, quasi wie von allein :-)

0

Ohne Bild oder eindeutige Beschreibung der "Kappe" kann ich Dir da auch nicht weiter helfen. Aber wenn Du schon nicht weißt, was Du da vor Dir hast, dann lasse die Arbeit lieber von jemandem machen, der fachlich kompetent ist. 230V sind keine Spielwiese!

Habe mir vorab angeschaut wie Wago-Klemmen aussehen und dann eindeutig zuordnen können und selbstverständlich auch den FI-Schalter betätigt :-)

0

2013: Stromkabel von Anfang 1900!? Ist das zulässig?

Hallo, in der Wohnung einer Freundin ist die Elektrik und als sanitäre Einrichtungen stark veraltet. Es ist Berliner Altbau, der bis vor kurzem noch Ochsenblutdielen hatte. Im Rahmen einer Renovierung und Sanierung sollte eine neue Lampe in der Küche angebracht werden. Schon beim abmontieren der alten Lampe ist beim abschrauben der Lüsterklemme im vorderen Bereich die gesamte Ummantelung, welche noch aus Baumwollgewebe ist abgefallen. Da es nur im vorderen Bereich war, und sich die Kabel dort nicht berührten, wurde die neue Lampe angebracht. Da das Kabel außen(!) liegt, sollte es noch mit Schellen an der Decke fest gemacht werden. Der Strom war an, die Lampe funktionierte und allein beim aufstülpen der Schelle, gab es einen riesigen Kurzschluss. Ich hatte das Kabel gerade wieder los gelassen. - War 2,5 cm davon entfernt. Danach war der Strom natürlich tot. Die Vermieterin, wie immer in Notfällen unerreichbar. Also musste der Notdienst gerufen werden und kommen. Es stellte sich heraus, dass das Kabel von ANFANG 1900 ist! Zwei Kupferdrähte ummantelt mit Stoffgewebe in einem METALLMANTEL!! - Für 2013 lebensgefährliche Zustände! Hätte ich also das Kabel nach anbringen der Schelle noch in der Hand gehabt, wäre ich jetzt tot. Dieses Teilstück wurde rausgenommen und ersetzt, da die Lampe hängen sollte. Die gesamte Elektrik, alles ist so veraltet und alle Stromleitungen sind oberflächlich gelegt. Selbst Fachmänner haben dann zum Austauschen und richtigen Anschließen nach 7 weiteren Kurzschlüssen fast 3(!) Stunden gebraucht. Jetzt ist eine Rechnung von 250,00 € entstanden und die Vermieterin, die im Übrigen immer geizig ist, was Geld angeht, weigert sich, es überhaupt einzusehen! Was können wir jetzt machen? Ich freue mich über jede Antwort und jeden Ratschlag. - Dankeschön im Voraus.

...zur Frage

Zusammenhang zwischen Watt und Lumen?

Hallo, mich würde interessieren wie der Zusammenhang zwischen Watt Lumen und Energieeffizienzklasse liegt und welche Unterschiede es dort gibt. Hierbei beziehe ich mich lediglich auf LEDs für meine tomatenpflanzen. Ich habe im Internet jeweils eine led Lampe gefunden mit 45w und etwa 4050 Lumen und Energieeffizienzklasse A++ wie hängt das jz alles zusammen? Und wie viel würde mich das stündlich kosten bei etwa 30ct pro kWh.?

...zur Frage

Voraussetzungen für dimmbare Beleuchtung

Folgender Fall - der Winter war mir in unserem Haupt-Aufenthaltsraum zu dunkel, Energiesparlampen sei "Dank". Nun möchte ich Abhilfe schaffen und eine hellere Beleuchtung anbringen. Da man aber nicht immer "volle Pulle" beleuchten muss/will, soll diese dimmbar sein. Nun ist aber die Frage - welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen vorliegen?

Ich bekomme vier Komponenten zusammen, die evtl. Einfluss nehmen. Vielleicht könnte ein Elektriker oder zumindest ein Häuslebauer mir mal sagen, auf was ich wirklich achten muss: - Lichtschalter/Steckdose: Hier ist ein normaler Ein/Aus-Schalter in Kombination mit einer Steckdose vorhanden. Klar, hier benötige ich einen neuen. Frage: Kann ich jeden dimmbaren Schalter mit Steckdose nehmen oder ist da auf irgendwas zu achten?

  • Stromleitungen Ich denke nicht, dass die Einfluss darauf nehmen, ob das Licht dimmbar ist oder nicht, ist aber als stromführende Komponente durchaus im Zusammenspiel Schalter/Lampe mit von der Partie.

  • Lampe Muss eine Lampe ausdrücklich dimmbar sein? Oder ist das jede herkömmliche? Klar, eine Leuchtstoffröhre ist das so ohne weiteres nicht. Aber ein ganz gewöhnlicher Deckenstrahler mit GU10 Fassung?

  • Leuchtmittel Es ist mir klar, dass die dimmbar sein müssen. Aber kann man allgemein sagen, welche Leuchtmittel dimmbar sind und welche nicht. Von Halogenstrahlern weiß ich es. Aber sind ESL oder LED dimmbar? Alle? Viele? Wenige?

Über Hilfe würde ich mich ausgelassen freuen.

...zur Frage

Neutralleiter und Schutzleiter

Aus der Decke kommen drei Adern für den Lampenanschluss. Die Lampe muss an den schwarzen Draht und den blauen Draht angeschlossen werden, das Gehäuse an den Neutralleiter. So weit so gut. Wenn ich nun aber eine Glühbirne an Schwarz und gelb/grün anschließe, leuchtet sie auch. Warum? Ich dachte dass über den Schutzleiter kein Strom fließt?

...zur Frage

IKEA-Lampenfassung, wie kann ich sie lösen, um neues stoffummanteltes Kabel anzuschließen?

Nach vielen Jahren und jetzt Umzug möchte ich an einer IKEA-Lampe ein neues und längeres Lampenkabel anbringen.

Aber wie die Lampenfassung zu öffnen ist, das habe ich und mein Nachbar (pens. Elektriker) noch nicht herausgefunden.

Die Kappe mit der Kabeldurchführung lässt sich ca. 15° drehen, dann spürt man eine Sperre.

...zur Frage

Lampenanschluss an runder Verteilerbox

Hallo, es gilt eine Lampe mit der überlichen braunen, blauen und grün/gelben Ader anzuschließen. Ort des Geschehens ist eine runde "Verteilerbox" (Durchmesser ca. 10 cm, in ca 2,20m Höhe, dort kommen diverse Kabel an, lag unter der Tapete). Unter der Verteilerbox ist ein Lichtschalter zu finden, der derzeit mit nichts verbunden ist. Ein Kabel mit blauer, brauner und schwarzer Ader geht von dem Schalter in die Verteilerbox und wird dort mittels Lüsterklemmen mit weiteren Kabeln verbunden, die dann waagerecht nach links weglaufen. Wo und wie kann ich nun meine Lampe (braun, blau, gelb/grün) anschließen. Würde mich über rasche Hilfe sehr freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?