Lampe aufhängen, Strom auf beiden Leitern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz einfach, bei deiner Installation ist der Neutralleiter geschaltet und nicht die Phase. Da der "Lügenstift" mit sehr wenig Strom funktioniert (ist nur eine Glimmlampe) fällt an deiner Glühbirne auch keine Spannung ab, somit leuchtet dein Spannungsprüfer auf beiden Anschlüssen. Dreh die Glühbirne raus, leuchtet nur mehr ein Anschluß. Alle 4 Schrauben - klar, es sind ja immer zwei und zwei verbunden.

elBloquo 01.09.2013, 14:18

Ich glaubs ich hab deine Antwort nach 10 Minuten überlegen verstanden ;) Das heißt der Lichtschalter sitzt eigentlich in Flußrichtung des Stroms hinter der Lampe und nicht davor, wie es sein müsste? Laienhaft ausgedrückt. Ist das nicht saugefährlich? Zum Lampenwechsel dreh ich nämlich selten die Sicherung raus....

0
ghost40 01.09.2013, 14:21
@elBloquo

Du hast es genau richtig verstanden. Und stimmt, es ist gefährlich.

0

mal abgesehen davon dass das gute Stück Stromprüfer heißt also nicht zum messen taugt, klingt das ganze danach, als wäre nach der vorliegenden Schaltung nicht wie vorgeschrieben die Phase, sondern der Neutralleiter unterbrochen. möglich, dass die vorliegende Schaltung die verbotene Hamburger Sparschaltung ist. also 2 Schalter für eine Lampe vorliegen...

wie dem auch sei, wäre es der beste Weg eine Elektrofackkraft mal nachschauen zu lassen, ob sich dieser Zustand so beheben lässt. lässt er sich nicht mit vertretbarem Aufwand beheben, sprich dass einiges bis alles neu gemacht werden muss, wäre als vorrübergehende Lösung anzuraten, eine Leuchte aufzuhängen, die bauartbedingt schutzisoliert ist. zu erkennen daran, dass keine metallernen teile an der Leuchte sind, oder die Leuchte keinen schutzleiteranschluss hat. auf der Leuchte und oder der verpackung muss ein entsprechnder Hinweis angeordnet sein. in diesem Fall 2 in einander liegende Quadrate. das heißt "schutzisoliert"

der idealfall wäre eine Leuchte mit Transformator (12v) da besteht dann auch keine gefahr an den kontakten der ausgeschalteten Leuchte eine gefusselt zu bekommen...

lg, Anna

Ich rate mal: Du wohnst in den neuen Bundesländern und da ist das oft leider so das irgendwie sehr sinnfrei alte und neue Kabelverbindungen miteinander verbunden wurden. Hauptsache irgendwie leuchtet am Ende die Lampe. Theoretisch müsstest du die Wände aufreißen wo das Kabel lang läuft. Ev. hast du Glück und es wurde eine Verteiler Dose benutzt. Vielleicht wurde das aber auch am Strom, bzw- Sicherungskasten schon so installiert. Falls du also dort wohnst, mußtdu leider mit allem rechen.

Ich persönlich würde mir einen Elektriker suchen, bzw. den Hauseigentümer darauf ansprechen. (Das kannst du aber auch machen wenn du in den alten Bundesländern wohnst.)

Gruß Nino

JoGerman 02.09.2013, 19:03

Die Sache bundeslandabhängig zu regeln ist erstens völliger Quatsch und zweitens hochgradig diskriminierend.

0

nimm duspol,den 2poligen prüfer dann kannst mit Sicherheit die Ursache finden und hau den"spannungsprüfer"in die tonne

Hier brauchst Du einen Elektriker, denn da hast Du einen leider häufig auftretenden Fehler in der Verkabelung.

Es wurden irgendwo Phase und Null vertauscht, der Schalter schaltet die Null (jetzt braun) und der blaue Draht führt ungeschaltete Phase!

Das ist - insbesondere beim Leuchtmitteltausch sehr gefährlich.

Bist Du Mieter, dann muß der Vermieter diesen Gefährlichen Mangel in der Elektrik beheben (lassen).

Wenn die Lampe aus ist, ist hier nur die Null abgeschaltet. Auf dem blauen Draht misst Du direkt die Phase, auf dem brauen dann die Phase die durch die Glühbirne weiter geleitet wird.

Häng doch die neue Lampe einfach auf. Strom ist doch da - wozu messen wie viel ? Entweder sie brennt, dann ist doch alles ok - oder wenn nicht dann tausche einfach die Kabel . vlg

wollyuno 01.09.2013, 16:55

käse nur messen bringt den fehler ans licht,was hilft tauschen wenn sie nachher wieder nicht geht.wenn der N unterbrochen ist hilft auch kein tauschen sondern nur fehlersuche

0

lüsterklemme mal abschrauben und nochmal messen. die scheint kaputt zu sein.

ghost40 01.09.2013, 14:11

Die ist sicher nicht kaputt :-)

0
wollyuno 01.09.2013, 16:58

messen ja aber nicht mit dem Schraubendreher,der misst nichts

0

Was möchtest Du wissen?