2 Antworten

dir ist schon klar, dass der GU10 Sockel für 230 volt Wechselspannung ausgelegt ist, der G4 Sockel für 12 volt gleich bzw. Wechselspannung?

sorum wie du es vor hast, ist es erst mal nicht weiter kritisch. andersrum heißt es BÄANG!!!

(ist mir ehrlich gestanden auch schon wiederfahren)

bei der verarbeitung von 230 volt verkabelungen gibt es aber einiges zu beachten. vor allem wichtig ist der berührungsschutz, sprich dass alles mindestens doppelt isoliert sein muss, um zu gewährleisten, dass es keinen körperschluss gibt.

ist ein schutzleiter vorhanden, muss er mit angeschlossen sein, auch dann, wenn er am gerät selbst nicht benötigt wird.

die verwendeten leitungen und klemmen müssen alle für 230 volt zugelassen und geeignet sein.

lg, Anna

also da würde ich unbedingt einen Elektriker fragen, auch wenn es wohl einige Liter Speiseeis kostet...

Und der Elektriker sagt: anhand des Fotos ist ein Fehler nicht zu diagnostizieren. 

1

Was möchtest Du wissen?