Lamotrigin Dura in Neuseeland?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne hier Neurologen, und ja, es gibt Lamotrigin. Allerdings nur auf Rezept von Neurologen, und den hier zu sehen ist eine ziemliche Odyssee. Erst zum Allgemeinarzt Ueberweisung holen, dann warten auf Termin, oder privaten Neurologen suchen (auch dazu ist die Ueberweisung vom Allgemeinarzt noetig), die ziemlich rar und weit im Land verstreut sind und ca $350 pro Termin kosten. Plus Kosten fuer Medikament. Warum verschreibt Dir Dein Neurologe nicht einfach genug fuer ein Jahr und Du bringst alles mit. Du bekommst bei der Einreise keine Probleme mit verschreibungspflichtigen Medikamenten, solange Du das Rezept Deines Arztes dabei hast, wo Dein Name, Name des Medikaments und Menge drauf steht, oder eine offizielle Bestaetigung, dass das alles rechtens ist. Natuerlich auch auf Englisch, sonst nutzt es gar nichts. Ich bin mir sicher, das ist wesentlich einfacher und billiger als hier zu versuchen, an Limotrigin heranzukommen. Wenn Du noch mehr fragen hast, schick mir eine persoenliche Nachricht...:-)

Würde die dortige Arzneimittelaufsichtsbehörde kontaktieren.

Aber ob nun von Dura oder einem anderen Hersteller ist nun wirklich egal.

Alternativ nach Einfuhrbestimmungen fragen und importieren.

Was möchtest Du wissen?