Laminat-Schäden durch Bürostuhl?

8 Antworten

bei Laminatboden keine sogenannten Teppichrollen, das sind die "harten" Rollen für "weiche" Fussböden, benutzen. Zum einen rollt der Stuhl dann viel zu leicht weg beim aufstehen. Hierbei besteht die Gefahr das Du dich versehentlich auf den Boden landest statt auf dem Stuhl.Ausserdem können diese Rollen auch Kratzer im Fussboden verursachen. Am besten sind entweder die "weichen" Rollen mit dem Gummiring aussenrum für "harte" Fussboden. Oder eine Bodenschutzmatte, die gibts in sehr guter Qualität und supergünstig beim Viking-Versand.

also....alle Laminatböden sind NICHT Bürostuhlgeeignet. Das kommt durch die "lose" verriegelung. An den Klickverbindungen kann die Punktuelle Belastung zu groß sein so das die Klickverbindung aufgehen kann. Nimm eine Bodenschutzmatte. Aber PVC-Frei muss sie sein..( z.B.: Kibek 29.- € ca. 90 x 120 cm )

lg

Ja definitiv. Das Funier nutzt sich nach und nach ab. Erst gibt es weißliche Stellen und im extremfall kommt irgendwann das Pressholz zum vorschein.

Also ich bin mehrere Jahre mit meinem Bürostuhl über Laminat gerollt und es gab keine Schäden.. es gibt aber auch solche Plastikmatten im Baumarkt oder Möbelhaus, die man unter den Stuhl legen kann. Damit bist du auf der sicheren Seite!

Liebe Grüße

Jana

Das ist wie ----steht der Tropfen hüllt den Stein.

Auf unbestimmte zu Ziet bestimmt. Das Laminat wird mit der Zeit "müde" .... es wird mal was verschüttet und ehe man merkt kommt man mit den Rollen drüber. Und leider kommt das Körpergewicht mit dazu.

Um dem vor zu beugen könnte man etwas unter legen.

Wie sieht es mit Bodenbelag der umkettelt wurde oder es gibt im Möbelhäuser spezielle Unterlagen.

:-) Alles Gute Luisa28 :-)

Was möchtest Du wissen?