Laminat legen - doch in welche Richtung?

raum - (Laminat, richtung, verlegen)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So einen Raum möchte ich auch mal haben :-).

Anhand Deiner Skizze würde ich "oben links" anfangen und mich dann nach unten vorarbeiten.

Was den schmalen Teil unten angeht, kommst Du automatisch in den Versatz, da Du ja den rechts anfallenden Abschnitt wieder links anlegen kannst. Dabei solltest Du allerdings darauf achten, das das jeweilige "Anfangsstück" nicht kürzer als 20 cm ist, sonst fängst Du einfach mit einem neuen Brett an.

Bitte denke beim Verlegen an die Distanzkeile, damit das Laminat "gehen" kann. Der Abstand zur Wand sollte ca. 1 cm betragen, dieser wird dann später durch die Fußleisten abgedeckt.

Zugegeben, in dem Stück von 1m Breite und nur 1m Höhe wird das ziemlich lästig, aber durchaus machbar.

besten dank^^... so hab ich es gemacht... leider nicht nicht ganz fertig, aber so lang wird es montag (wochenende lass ich ma wochenende sein^^) nicht mehr dauern...

0

An Deiner Stelle würde ich die schmale Schräge mit einer Tür aus dem Laminat versehen, das Du auf den Boden legen willst. Dahinter einen PVC Belag. Dann kannst Du sie als Stauraum nutzen. Da der Raum quadratisch ist und Du von zwei Seiten Lichteinfall hast ist es Deinem Geschmack überlassen. Wenn ich mir nicht 100 % sicher bin lege ich zwei Flächen eine längs, eine quer provisorisch auf den Boden. Danach kannst Du wählen welche Lage Dir besser gefällt.

Also erst mal mit der Dekorseite nach oben. Und warum nicht diagonal. Ist zwar etwas gefummel sieht jedoch auch sehr gut aus. Du kannst Laminat sofort belasten.

Was möchtest Du wissen?