laminat auf teppichboden verlegt quillt durch wischwasser auf, w

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke auch, dass die Auslegeware nichts mit dem Schaden zu tun hat. Laminat wird ja im Prinzip nur "regenfeucht" gewischt, alles andere schadet auf Dauer.

Der Mieter muß die Mietsache bei Auszug in einem angemessenen Zustand zurückgeben. Als Vermieter würde ich aufgequollenes Laminat monieren. Hier scheint mir eher eine fehlehafte Pflege die Ursache zu sein, als die Auslegeware, die unter dem Laminat liegt.

Wischwasser war der falsche Ausdruck, ausgewrungener feuchter Wischlappen kommt der Sache näher. Nochmal inhaltlich: Ich gehe davon aus, daß schwere Möbel auf der mit Teppich unterfütterten Fläche einsinken und das laminat im Bogen spannen, dadurch öffnen sich die Nute leicht und Feuchtigkeit kann eindringen. Ist das wirklich abwegig?

0

Wischwasser hat auf Laminat nichts zu suchen. Also ersetzen.

Was möchtest Du wissen?