Laktoseintolleranztest

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich war 81% Laktose Intolerant, habe auch den 2ten Test gemacht , ich würde sagen der ist sehr genau, aber auch langwierig man muss da halt Laktosezeug trinken, und dann 3 mal Blut abgenommen bekommen was insgesamt 2-3 Stunden dauert. Ich kann aber nicht verstehen wie irgendjemand von Laktose schwer krank wird, Ich hatte es lange Zeit selber und außer Bauchschmerzen, Blähungen, Krämpfen und Durchfall hatte ich nie etwas ernstes. Und es ist heilbar wenn man es früh genug Erkennt. Ich vertrage Laktose mittlerweile ausgezeichnet.

Looop21 07.08.2014, 13:25

ok danke ^^

0

Ich habe auch schonmal einen laktoseintoleranztest gemacht..kam allerdings raus das ich nicht laktoseintolerant bin:)..mir wurde auch blut abgenommen und alles war gut, mir wurde gar nichts von doeser anderen methode erzählt..aber wie sollst du denn beim blutabnehmen "sterbenskrank" werden? Ich denke dass das nicht so stimmt.. Weil die vorstellung, dass ich dann laktose zu trinken bekommen und davon dann blähungen, durchfall... Bekomme in der arztpraxis stellle ich mir das nicht so schön vor!

Looop21 07.08.2014, 13:28

Ja ich hab mich auch gefragt wie man krank werden soll davon ^^ Ich stelle mir das auch sehr doof vor :/ danke für die Antwort!

0

ist deine mutter ärztin?

frag doch einfach deinen hausarzt, was er als bestes und sicheres empfindet.

Was möchtest Du wissen?