Laktoseintoleranz: Milch Produkte schmecken auch einmal verfault?

3 Antworten

Wenn du eine gesicherte Diagnose hast solltest du vorsichtiger mit dem Verzerr von Schokolade und Kekse sein, stell deinen Genuss von eventueller Vollmilchschokolade auf Zartbitter um, es kann sein das deine Intoleranz schlimmer geworden ist oder du eventuell noch eine Unverträglichkeit dazu bekommen hast zum Beispiel Gluten geh auf alle Fälle noch einmal zum Arzt und las es abklären vielleicht musst du einmal zu einem Gastroenterologen

Also ich habe ja auch Lactoseintilranz und wenn ich Produkte, egal welcher Art zu mir nehme, wo mehr als 0,1% auf 100 ml ist habe ich halt alles mögliche Übelkeit, den Komischen geschmak im Mund wie du meinst und vieles mehr. Ich weiß auch aus eigene Erfahrung das so etwas schlimmer werden kann, früher War es nicht so extrem. Noch ein Tipp in vielen Medikamenten ist so Zeug leider auch oft drinnen und steht sogar manchmal nur im Internet

Ach ja und wenn du noch mehr Fragen hast die dich zu dem Thema beschäftigt stehe ich gerne mit einer Antwort perrat! ;-)

Verschleimter Rachen, fauliger Geschmack, weiße Klumpen...

Ich habe folgendes Problem: Seit c.a. 1 Jahr würge ich alle 3-4 Tage kleine weiße Klümpchen hervor die ziemlich verfault schmecken. Das fäng mit einem verschleimten Rachen an, wenn ich diesen Hochziehen will merke ich, dass dieser faulig schmeckt. Dann würge ich ein bisschen und dan kommen 1-2 kleine weiße klümpchen zum vorschein. Was ist das?

...zur Frage

Ist das Laktoseintoleranz?

Hallo,

soweit ich weiß, sind die Anzeichen für Laktoseintoleranz, dass man nach dem Genuss von Milchprodukten irgendwelche Magenprobleme hat.

Bei mir es aber anders: Mein Magen macht mir keine Probleme, aber mein Mund. Ich habe nach irgendwelchen Milchprodukten immer einen schrecklichen Geschmack im Mund. Vielleicht auch einen Geruch, der aus dem Rachen kommt, aber vielleicht fühlt es sich nur so an.

Ich habe einmal getestet, ob das sich ändert, wenn ich Laktosefreie Milch trinke und das Ergebnis hat das bestätigt: Ich hatte danach keine Probleme (Gerüche/Geschmack)

Jetzt frage ich mich natürlich, kann das auch ein Zeichen von Laktoseintoleranz sein oder ist das etwas anderes, was auch mit Milchprodukten zusammen hängt?

MfG Len98

P.S.: Bei google konnte ich zu diesem Thema nichts konkretes finden, nur was ich dagegen tun kann.

...zur Frage

Übelkeit bei normaler milch aber keine Laktoseintoleranz?

Hallo.

Ich bin 16 jahre alt, bin nicht Laktoseintolerant aber mir wird immer schlecht wenn ich normale milch trinke. Egal ob mit oder ohne geschmack. Ich kann Pudding und Yoghurt und sowas essen aber wenn ich milch trinke wird mir sofort schlecht

Woran kann das liegen?

...zur Frage

Laktosefreie Milch schlechter als normale Milch?

Mittag,

ich habe mir einige Tüten laktoserfreier Milch gekauft, weil ich den süßes Geschmack liebe.

Ist laktosefreie Milch schlechter als normale Milch für mich, weil ich keine Laktoseintoleranz habe?

Wenn das nicht der Fall ist, gibt es dennoch etwas, was "schlechter" oder "besser" im Gegenzug zu normaler Milch ist?

Dankööö

...zur Frage

Laktosegehalt bei Nutella

Ich bin Laktoseintolerant aber ich habe folgende Frage, bei Laktoseintoleranten Menschen ist es oft so dass sie bestimmte Sachen nicht vertragen. Als Beispiel, ich gehe manchmal wenns schnell gehen muss zum Burger King essen, auf meinem Burger ist Majonese enthalten und käse, majo enthält laktose und der käse wahrscheinlich auch, ich nehme an es ist dieser schablettenkäse. Bereitet mir jedoch keine größeren Probleme. Wenn ich mein Müsli mit normaler Milch esse bekomme ich direkt starke krämpfe und durchfälle. Ich nehme an das der laktosegehalt in der majo und in dem käse einfach zu gering ist um mir probleme zu verursachen. Ich kann auch mal 1 Stück kuchen essen aber wenn ich zuviel davon esse bekomm ich natürlich beschwerden. Jetzt wollte ich fragen ob jemand weiß ob Nutella verhältnissmäßig viel Laktose hat oder eher wenig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?