Lakritze=Süßholz?

4 Antworten

Ein wichtiger Bestandteil zur Herstellung von Lakritz wird aus den Süßholzwurzeln gewonnen. Der Geschmack ist nicht jedermanns Sache, aber Lakritz hat viele positive Eigenschaften. Mein Lieblings-Lakritzladen findest Du unter www.kado.de. Auf deren Seite sind auch einige Lakritzrezepte und viele Infos zu Lakritz zu finden. Schau es Dir mal an.

Hallo SinaSunshiine,

Lakritze wird auch Süßholz genannt. Solltest Du aber noch mehr Infos darüber haben wollen, so empfehle ich Dir wärmstens in Wikipedia nachzusehen. Gibt bestimnmt für Dich noch interessante Hinweise. Eine weitere Frage wäre dann, was hat Süßholzraspeln mit Lakritze zu tun? Ich ekele mich vor diesem Zeug, Was haben Schmeicheleien mit diesem Süßholz gemein? Oder ist dies im Sinne von 'jemandem Honig ums Maul schmieren' gleich zu setzen? MfG Fantho

Huhu. Also sind alle wirkstoffe von der Lakritz im Süßholz enthalten?

0

Fantho, da verwechselst Du wohl etwas.

Laut dem Link: de.wiktionary.org/wiki/Süßholz_raspeln bedeutet die Redewendung *Süßholz raspeln* umgangssprachlich: *jemandem schmeicheln* oder *schöntun*. Süßholzraspeln hat also nichts mit Lakritz zu tun, sondern mit einer mehr oder weniger plumpen, meist männlichen, Anmache. :)

Die Redewendung 'jemandem Honig ums Maul schmieren' bedeutet, gemäß der gleichen Info-Quelle, umgangssprachlich ebenfalls: jemandem schmeicheln. Wobei das wiederum in einem anderen Zusammenhang steht. Frauen können das oft gut, wenn sie etwas erreichen wollen, z. B. bei ihren Männern. Auch Verkäufer haben damit eine gute Strategie, um etwas "an dem Mann oder die Frau" zu bringen, was der/die vielleicht gar nicht haben wollte. :)

0

Hier was von wikipedia:

Lakritze (Glycyrrhiza glabra), auch Süßholz genannt, ist eine Pflanzenart aus der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler

(Fabaceae). Diese Art ist in der Mittelmeerregion und in Westasien beheimatet. Sie ist frostempfindlich und bevorzugt volle Sonne und tiefe, humusreiche, durchlässige Erde. Im Spätsommer erscheinen bläulich-violette und weiße Schmetterlingsblüten in kurzen, aufrechten Ähren. Süßholz ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von bis zu 100 Zentimetern erreicht. Die Wurzeln werden im Herbst geerntet. Am bekanntesten ist Lakritze als die aus der Pflanze gewonnene, gleichnamige Süßigkeit. In Tees findet Lakritze ebenfalls Verwendung.

LG, klickybunti

Süßholz= Heilpflanze Lakritz=Ein Produkt aus dem Sud des Süßholz

Also sind alle wirkstoffe von der Lakritz im Süßholz enthalten?

0
@SinaSunshiine

Nein, da wird u.a. noch Zucker beigefügt. Wahrscheinlich auch andere Zutaten, dank unserer modernen Nahrungsmittelindustrie.

0

Was möchtest Du wissen?