LAGeSo

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, Ich würde dir in jedem Fall einen Widerspruch empfehlen und gleichzeitig um die Kopien der Unterlagen bitten, die Deinen Bescheid über den Grad der Behinderung von 40 ausmachen. In der Regel kosten diese 50 Cent pro Seite. Es handelt sich hierbei um die Berichte die Deine Ärzte beim LaGeSo eingereicht haben. Wenn Du diese Kopien hast, kannst Du prüfen ob und wie alle Deine Einschränkungen berücksichtigt wurden. Wenn dieses nicht der Fall ist kannst Du dieses dann in Deiner Begründung näher erläutern bzw. ergänzen. Ich fasse nochmals zusammen: Widerspruch einreichen mit dem Hinweis: Begründung folgt. Unterlagen der behandelnden Ärzte abwarten und prüfen. Begründung Deines Widerspruchs verfassen und innerhalb der Frist von 4 Wochen zurücksenden. Vergesse nicht bei jedem Schriftwechsel Dein Aktenzeichen anzugeben. gehe auch bei Deiner Begründung auf die Nebenwirkungen Deiner Medikamente ein, erläutere alle Deine Schwierigkeiten im Alltag, angefangen morgens beim Aufstehen bis hin zum Zubettgehen. Einfach alles. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mopsi1 04.02.2013, 12:52

Danke Sabinenummer1 für deine Antwort.Ich wollte es erst auf sich beruhen lassen weil bei der vdk hätte ich eintreten müßen und das für ein Jahr(7Euro pro Monat).Nun werde ich doch Widespruch einreichen.Danke nochmals

0

Mit einem cronischen Bandscheibenvorfall ohne akute Ausfallerscheinungen/Lähmungen bekommst du keinen höheren Grad der Behinderung. Deine Erkrankungen werden nicht zusammen gezählt. Laß dich beim örtlichen VdK beraten. Adressen findes du unter www.vdk.de Landesverband - Kreisverband - Ortsverband

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mopsi1 31.01.2013, 11:34

Hallo diroda,danke für die schnelle Antwort,bekomme natürlich ohne die Krankengym.nach ca.3 Wochen wieder die eingeschlafenen Finger wobei man ja gerade Nachts mit schmerzen aufwacht.Oder ist das was anderes.

0

Was möchtest Du wissen?