Lagerraum als Wohnung nutzen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du einen Lagerraum (auch teilweise) als Wohnung nutzen möchtest, muss der Vermieter eine Nutzungsänderung bei der Gemeinde einreichen. Da muss dann ein Architekt einen Plan erstellen, in welchen Küche, Bad und Toil.und die einzelnen Räume eingezeichnet werden müssen. Auch der Brandschutz muss hier anders berücksichtigt werden. Dann wird wohl kein Vermieter mehr die günstige Miete für einen Lagerraum verlangen!

Ach ja, stimmt! Jetzt wo du es sagst fällt mir das ganze mit der Nutzungsänderung wieder ein.

Wäre von Vorteil einen Lagerraum mit bestehender Küche, Bad und Toilette zu mieten. Dann müssten keine neuen Wände etc eingezeichnet werden. Ich könnte dann das Lager sozusagen als Loft benutzen.

Würd mich echt mal interessieren wieviel so eine Nutzungsänderung kostet...

0
@clandestino

dass kommt auf den Aufwand an. Ich hatte gerade eine Nutzungsänderung. Das Honorarangebot uns. Architekten beträgt ca. 3000€. Ist eine etwas größere Sache wegen Brandschutz mit neuen Plänen und so. Unterschriften der Nachbarn.

0

ich glaube das darf man nicht, in einem LAgerraum wohnen. meist sind da ja auch keine sanitären Anlagen und oder ne Küche drin, evtl nicht mal n Wasseranschluss. Also da findest du doch für 400 € ein schönes grosses WG zimmer, oder sogar ne kleine Bude ausserhalb. Im Wintersemester kann man auch mal FeWo-Besitzer fragen, ob die ihre nicht vemieteten Ferienwohnung an einen armen Studi auf Zeit vermieten

Es geht mir nicht unbedingt um eine irgendeine Wohnung. So ein Lagerraum wäre für meine Arbeiten sehr praktisch und würde dem Besitzer, der so ein leeres Gebäude hat, wenigstens etwas einbringen.

Manche Lagerräume haben doch auch Büros, die sanitäre Anlagen besitzen. Küche ist ein kleineres Problem und ich denke jeder Lagerraum, der früher mit Maschinen besetzt war, muss einen Wasseranschluß haben.

0

Muss ich mich um den Telefonanschluss des Mieters kümmern?

Mein Mieter durfte immer mein WLAN mit nutzen nun wird hier gemeckert in der Mietwohnung kommt nichts an, ständige Ausfälle usw.. Was mich dazu veranlasst zusagen,stört es dich melde dir selbst eine Telefon und Internet Leitung an. Soweit so gut. Das Kabel für Telefonie liegt in der Wohnung auch. Aber eine telefonbuchse liegt nicht. Nun tut mein Vermieter so als müsste ich mich um die Verlegung bzw den Anschluss kümmern. Das macht doch noch seiner Bestellung sein Anbieter oder nicht? Er will auch ständig mein Festnetznummer um angeblich ausmessen zulassen was hier ankommt. Diese gebe ich ihm allerdings nicht wüsste nicht weswegen

...zur Frage

Zweitwohnungssteuer - wer muss zahlen?

Frage: Wer muss die Zweitwohnungssteuer zahlen? (Gemeinde verlangt diese). Sachverhalt: Ich kaufe eine Wohnung, die ich selbst nicht nutzen werde, sondern selbst in einer Mietwohnung wohnen bleiben. Mein zukünftiger Mieter hat selbst ebenfalls Eigentum, nutzt dieses für sich selbst nicht .

...zur Frage

Wohnung reservieren?

Hallo,

ich fange sehr wahrscheinlich dieses Jahr noch eine Ausbildung an. Für diese müsste ich umziehen. Da ich ja nicht sofort Miete zahlen kann, sondern erst mit dem ersten Lohn, wollte ich einmal fragen, wie sich das mit dem reservieren und nutzen einer Wohnung verhält. Muss ich vorher schon eine 'Anzahlung' für die Wohnung tätigen? Wie verhält es sich mit der ersten Monatsmiete? Ich hab von sowas nicht wirklich viel Ahnung und wirklich schlüssige und verständliche Antworten hab ich auch nicht gefunden.

...zur Frage

Stromheizung - Kosten?

Ich habe mir heute eine Mietwohnung angesehen, die mir sehr gut gefallen hat. Mietkosten sind niedrig, allerdings wird die Wohnung mit Strom geheizt. Meine Frage: wie hoch könnte die Stromrechnung für 53qm (2 Zimmer) sein? Die Wohnung stand in letzter Zeit leer, der Vermieter kann die monatlichen Kosten leider nur schätzen, er sagt ca. 100€. Kann das stimmen?

Und was ich vergessen habe zu fragen - 100€ im Winter oder das ganze Jahr über?

...zur Frage

Kann man einen Lagerraum mieten um in ihn zu leben?

Und jetzt genauer: Momentan ist unsere Wohnung voll von Menschen, aus diversen Gründen. Privatsphäre und Ruhe kann ich dort deswegen leider nicht haben. Das stresst mich immens und eine neue Wohnung kann ich nicht auf die schnelle finden. Ich bräuchte aber einen Raum für mich alleine, wo ich Aktivitäten wie: Lernen, lesen, meditieren, zeichnen, usw ungestört nachgehen kann (kein Schlafen,Kochen, Duschen). Glaubt ihr könnte einen Lagerraum ohne Probleme für solche Zwecke verwenden? (Lebe in Wien) Danke! ----------

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?