Lagerplatz Treppenhaus

7 Antworten

Schau in die Bauordnung deines Bundeslandes. Wenn da steht das die Lagerung brennbarer Gegenstände nicht erlaubt ist, dann ist es unzulässig. Im Zweifelsfall bei der unteren Bauaufsichtsbehörde nachfragen.

Lagern im Treppenhaus ist immer problematisch, vor allem wenn brennbare Gegenstände dabei eine Rolle spielen und an einem Rasenmäher sind genügend Kunststoff,- und Gummiteile. Nun wollte Deine Mutter den Rasenmäher nicht aus Brandschutzgründen entfernt wissen, sondern weil er das Bild des Wohnungseingangs stört. Das ist schwierig. Aber nehmen wir mal den Fall, dass Kinder an dem Rasenmäher zündeln und der Kunststoff fängt an zu brennen, dann verqualmt das Treppenhaus dermassen, dass nur noch die Feuerwehr mit Atemschutz dort agieren kann. Vielleicht kann man sich mit dem Hausbesitzer auf eine Verkleidung mit Alublech des Raumes einigen.

Wenn die Dinger nicht im Weg liegen und einen den Fluchtweg nicht versperren, dann kann man wohl dagegen kaum was machen. Sie sollten hierzu jedoch wirkich unter der Treppe liegen und nicht eine Stolpergefahr sein.

Undichte Fenster angeblich dicht?

Wir wohen in einem sanierten Altbau mit 20 Jahre alten Kuststofffenster. Erstens haben wir das Problem, dass wir uns totheizen, bei momentanen Temperaturen die noch nichtmal im Minusbereich liegen und zum Zweiten hat man wenn man in Fensternähe steht oder sitzt, permanent das Gefühl es zieht. Zum Beispiel friert man bei 22 Grad Raumtemperatur, wenn man auf der Couch sitzt (Fenster direkt dahinter). Im Zimmer unserer neun Monate alten Tochter steht die Heizung auf höchster Stufe, aber mehr als 20 Grad bekommt man nicht (und das nur, wenn man die Thermorollos ganztägig untern lässt; sind sie oben bekommt man maximal 18-19 Grad hin). Wr haben hier auch trotz korrektem Heiz- und Lüftverhalten ständig Kondenswasser an den Fenstern und Pfützen, die ich wegwischen muss. Musste auch schon Schimmel entfernen. Der Hausverwalter (macht häufig Probleme) war nun heute da und hat die Luftfeuchtigkeit gemessen. Die war mit 51% super. Ausgerechnet heute, war nun mal kein Kondenswasser an den Fenstern. Er hat dann noch mit irgendeinem Gerät gemessen und gemeint, alle Fenster wären dicht. Aber wir bilden uns den Luftzug doch nicht ein und auch das Kondenswasser ist sonst auch immer da. Wo könnte das Problem denn noch liegen? Der Verwalter hat natürlich nun gesagt, er könne uns nicht weiterhelfen, da er keine Probleme erkennen kann und uns mehr oder weniger vorgeworfen, wir hätten das erfunden.

...zur Frage

Asbestplatten - lagern und weiterverarbeiten

Noch eine Frage: Mieter unseres Hauses haben mehrere Asbestplatten im Auftrag des Vermieters im Oktober dieses Jahres abgebaut (ca. 15 Stück). Diese wurden dann auf dem Hof gelagert - nicht abgedeckt.

Nunmehr wurden diese Platten wiederverwertet - als Eingrenzung eines Hochbeetes um Teich, als Dichtung eines Loches im Zaun und als Abgrenzung für Laub (also wie eine Kiste, wo das Laub des Hofes reingeschüttet werden soll).

Des weiteren wurden diese Platten zerklopft und zerkleinert.

Die Mieter, die das verursacht haben, wurden von uns aufgefordert, alles diesbezüglich zu unterlassen und die Asbestplatten unverzüglich zu entfernen. Nichts desto trotz bekamen wir nur dumme Antworten, wie "Das habt ihr nicht zu bestimmen" usw. und wurden ausgelacht. Aufgrund dessen haben die Umweltbehörde eingeschaltet, da wir Kenntnis davon hatten, dass es sich hierbei um eine Straftat handelt. Die waren gestern auch sofort da und haben diejenigen nun Auflagen erteilt.

Abgesehen von dieser Aktion (Zerkleinern und Lagern) haben die beiden Mieter den Dreck (Asbestfasern etc.) ja auch an den Kleidern hängen gehabt und diese durchs Treppenhaus und in die Wohnungen getragen. Der eine Mieter hat ein kleines Baby von 6 Wochen und trägt die dreckige asbestverseuchte Kleidung in die Wohnung und wir werden ja eigentlich auch den Asbestfasern ausgesetzt, denn das Zeug fliegt ja dann auch im Treppenhaus herum, oder?

Frage: Können wir die Mieter auffordern, es zu unterlassen, mit ihrer asbestbehafteten Kleidung durchs Treppenhaus (vorbei an unseren Wohnungstüren) zu gehen? Können wir dem Vermieter mitteilen, dass er dafür Sorge zu tragen hat, dass diese Mieter das unterlassen?

...zur Frage

Nachbarn machen was sie wollen, was kann man tun?

Hallo, ich fange mal ganz von vorne an..

Vor 8 Jahren sind unter uns neue Nachbarn eingezogen ( Haus mit 3 Wohnungen, also über uns noch eine Nachbarin )

Seit die eben hier Wohnen gibt es nur ärger, ich zähle mal Sachen auf, was passiert ist.

  1. Bruder seine Hose von der Wäscheleine geklaut.
  2. Rasenmäher wurde geklaut von einem bekannten von Ihnen.
  3. Türklinke am Gartentor wurde kaputt gemacht. ( Hab ich gesehen )
  4. Seit 8 Jahren hat sie nicht einmal vor dem Haus sauber gemacht, geschweige denn ihre Treppe im EG ( sind nur 5 Stufen ) geputzt. Steht eigentlich in der Hausordnung.
  5. Benutzt ohne zu Fragen den Trimmer, Fazit = Er wurde kaputt gemacht.
  6. Sie beleidigt mich ständig als Nazi, nur, weil ich sie darauf aufmerksam gemacht habe, dass es eine Hausordnung gibt. Sie kommt dann immer ich wäre ein Nazi, weil sie schwarz ist. Sie erzählt das auch jedem, der hier ein und aus geht.
  7. Sonntags wird die Musik so laut auf gedreht, dass die Gläser in der Küche wackeln !
  8. Die Musik wird auch mal nachts um 3 aufgedreht unter der Woche oder sie sitzen den ganzen Tag vor dem Haus und schreien rum bis in die Nacht hinein.
  9. Ständig ist die Wohnungstür auf, aus der ein beißender und ekelhafter Gestank kommt, Dementsprechend stinkt das ganze Treppen haus. Vor allem, hörst du dann noch mehr das rumgeschreie.
  10. Werden Blumen u Solarlampen im Blumenbeet ( Am Gehweg entlang im Garten ) mutwillig kaputt gemacht. ( Ich hab ja das Geld ne )
  11. An meinem Fahrrad wurden letztes mal die Gänge verstellt, beim nächsten mal sah ich ihren Sohn am Fahrrad und habe ihm gesagt, dass er davon bitte weg bleiben soll!
  12. Ich hab mein Fahrrad extra in das Treppenhaus gestellt ( In Absprache mit dem Vermieter ) Da es sehr teuer war.. Und man ins Treppenhaus nur mit Schlüssel kommt.. Nun sind meine Reifen aufgestochen, was ein Zufall, lag meine Heckenschere nebenan, die eigentlich im Kämmerle eingesperrt ist. Da ich letztes mal den Schlüssel am Schloss vergessen habe und er verschwunden ist. ( Aber sie haben ihn ja nicht ) Kann eine Heckenschere ja von alleine aus einem verschlossenem Raum raus ne.

Der Vermieter macht nichts, er redet immer nur und redet, aber Taten sehe ich keine. Polizei? = Aussage gegen Aussage.

Ich weiß so langsam auch nicht mehr was ich machen soll, es sind noch viel mehr Sachen passiert, aber da die Ziffern begrenzt sind, kann ich sie nicht alle aufschreiben.

Wenn ich sie darauf anspreche, beleidigt sie mich als Rassist, Nazi oder deutsche Schl***e!

Habt ihr vielleicht ähnliches Situation mal gehabt mit euren Nachbarn? Was habt ihr dann gemacht ? Ach so, Nachbarin über uns ist auch nicht besser, macht seit 10 Jahren o. länger keine Hausordnung und Müllt den Garten komplett zu!

Liebe Grüße

...zur Frage

Feuerbrandschutztüren sind Pflicht wo?

Wir leben in einer Wohnanlage bestehend aus 7 Häusern mit 43 Wohnungen. Pro Haus eigener Hauseingang, Kellerräume und Waschkeller. Unter den Häusern eine Tiefgarage mit 43 Stellplätzen. Von der Tiefgarage führt durch eine Feuerschutztür eine Treppe hoch mit einer weiteren Feuerschutztür zu den Wohnungen und Kellerräumen. Diese Kellerräume und Waschkeller sind wiederum mit einer Feuerbrandschutztür links und rechts versehen. Meine Frage: sind diese 2 letzten Türen überhaupt notwendig? Es sind private Räume, Fahrradkeller und Waschmaschinenkeller ohne irgendwelches Gefahrengut. In den 20 Jahren, die ich hier wohne, standen diese beiden Türen immer angekeilt mit Klötzen offen wie heute auch noch in den anderen Häusern. Nun fällt es einer Partei ein, dass wir gegen das Gesetz verstoßen und hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, diese Tür geschlossen zu halten. Wenn die Türen beim Schließen nicht festgehalten werden, donnern sie so vehement ins Schloß, dass es im 2. Stock zu hören ist und eine bereits sichtbare Beschädigung im Mauerwerk zu sehen ist. Nochmal meine Frage: Sind 4 Feuerschutztüren notwendig in einem Haus mit 6 Parteien?

...zur Frage

Ist das Lagern von Batterien und Ölen in Erdgeschossen von Altbauten mit darüber liegenden Woheinheiten erlaubt?

Folgender Fall: Altbau ohne Bodenplatte zum Fundament. Im ersten Obergeschoss Wohnen zwei Mietparteien. Im Erdgeschoss werden alte Auto Batterien und Öle sowie KFZ Teile in grossen Mengen gelagert. Ist das erlaubt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?