Lagerfeuer im Garten erlaubt? (Bayern)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

kommt mir alles sehr bekannt vor! wg. lagerfeuer: schau mal unter www.nachbarrecht.de unter deinem bundesland nach...was das "unbekanntes" zeug angeht, ggf. bei der gemeinde nachfragen, was erlaubt ist, und wenn du es nicht selbst einordnen kannst, kommen die auch mal zur kontrolle vorbei. ich wohne zwar in norddeutschland auf´m dorf, aber auch hier dürfen bestimmte stoffe nicht verbrannt werden (giftige emissionen und so), weder im kleingarten noch beim lagerfeuer. ich hatte diesen fall auch schon (das ging vom altöl bis zu autoreifen), habe die gemeinde informiert und auf einmal war ruhe, ging wohl an´s portemonnaie. zum thema "ruhe": ab ca. 22.oo muss die lautstärke auf "zimmerlautstärke" reguliert werden, für die durchführung sorgt ggf. die polizei. hört sich alles schrecklich an, aber offenbar überschreiten deine nachbarn bestimmte grenzen, die sie auch beim guten zureden nicht verändern (?) und es liegt an dir, ggf. mit fremder hilfe, für die wahrung deiner (und wahrscheinlich auch anderer) grenzen zu sorgen. ist blöd, aber manchmal bleibt einem nichts anderes übrig, als sich zu wehren. wenn du zu lange wartest, läuft es auf eine duldung hinaus. wünsche dir viel glück - denn der sommer kommt erst noch!

mir ist bem Lesen Deiner Frage ganz mulmig geworden, denn wir sind genau so, wie Du Deine Nachbarn beschreibst. Aber da wir heute kein Lagerfeuer haben, kannst Du uns wohl nicht meinen.:-)

Bei uns ist es so, dass wir allen Nachbarn gesagt haben, wenn es mal zu laut wäre, dass sie bitte rüberkommen sollen und uns Bescheid sagen sollen, dann würden wir sofort leiser sein oder dass sie mitfeiern sollen.(was auch schon einige gemacht haben, inkl. des "Mist singens".

Allerdings wohnen wir in Niederbayern in einem Dorf mit nur einer Straße. Dort stehen die Häuser sehr weit auseinander und man müsste schon gehörig aufdrehen, um jemanden zu stören.

Dass das bei Dir quasi unter Deinem Balkon statt findet ist natürlich ärgerlich. Wenn es wirklich so schlimm ist, wie Du beschreibst und Du nicht rüber gehen möchtest, dann bleibt Dir nur der Anruf bei der Polizei. Nach 22 Uhr müssen sie die Lautstärke runterdrehen.

Ein normales Lagerfeuer ist nicht verboten, vielleicht ist es bei Deinen Nachbarn heute auch nur ein Osterfeuer.

mikewolf 07.04.2012, 21:36

Allerdings wohnen wir in Niederbayern in einem Dorf mit nur einer Straße. Dort stehen die Häuser sehr weit auseinander und man müsste schon gehörig aufdrehen, um jemanden zu stören.

Von wegen ! Habe euch schon öfters bei Kaffee und Kuchen gesagt das man euch am Abend hört. Frag nur mal die Zensi und die Resi vom Vierseitenhof wo du immer Fensterln gehst. :-))

0
Reiff 07.04.2012, 21:53
@mikewolf

Lol, nicht schlecht, aber Du, ich bin eine Frau, ich fensterl nicht selber, sondern lasse festerln.*zwnker

0
mikewolf 07.04.2012, 22:25
@Reiff

Ich hatte es mir fast gedacht, das ich wieder das einzige Fettnäpfchen bei GF finde in den ich natürlich reintrete :-)

0
weissheit 08.04.2012, 19:02
@Reiff

Der Wolf, immer zu einem Späßchen aufgelegt!! Haha, aber der war gut!!

0

bei größerem und offenem feuer benötigst du eine genehmigung, sonst gibts wenn ihr erwischt werdet ärger und wenn was passiert bist du der schuldige und keine versicherung übernimmt ;-) (bei polizei/feuerwehr)

nin878 07.04.2012, 20:50

Les dir bitte meine ganze Frage durch.

ICH möchte nur wissen, ob MEINE NACHBARN das tun dürfen oder nicht.

0
Eellaa86 07.04.2012, 20:59
@nin878

ist doch egal WER, frage ist beantwortet ;-)

oder meinst du deine nachbaren haben andere Rechte als du ;-)

0
mikewolf 07.04.2012, 21:42
@Eellaa86

Lese dir einmal die Frage durch. Dort steht Bayern. Wir haben andere Gesetze als das restliche Deutschland :-) Bei uns regiert noch der Prinzregent. Hier ist das Bier noch dunkel, die Madel sittsam, die Burschen schneidig, und die Menschen typisch.

0
juna57 07.04.2012, 22:45
@mikewolf

..... und die Honoratioren, sind a bisserl vornehm und a bisserl leger..... ;-)

0

Osterfeuer, das ist Brauchtum. Null Chance auf Nachtruhe.

Erst klräe es auf die gut ferundliche Nachbarschaftliche Art und gehe rüber. Mache sie auf diese Unart aufmerksam. Wenn das nicht hilft, rufe die Polizei an. Lagerfeuer ist zwar ab einer gewissen Gartengröße und angemessener Feuerstätte erlaubt, solange dabei aber Mitmenschen und Häuser nicht gefährdet , beeinflußt oder Nachbarn nicht belästigt werden. Auch der Lärm ist ab 20 Uhr und nochmals ab 22 Uhr einzustellen, und dann auf normalen Pegel zu minimieren.

Gruß Wolf

weissheit 08.04.2012, 19:00

Feuerstätte ja, aber nicht das verbrennen von undefinierbarem Material!

0
mikewolf 08.04.2012, 19:15
@weissheit

Darauf wollte ich gar nicht eingehen weissheit, denn nur weil er es nicht definieren kann, muß das nicht bedeuten das es verbotene Stoffe sind.

0

jede woche ist das eigentlich nicht erlaubt, aber heute machen ganz viele leute ein osterfeuer im garten....

Was möchtest Du wissen?