Lagen meine "platten" Reifen daran, dass ich bereits Mitte Oktober Reifen gewechselt habe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Generell kann ein reifen nicht 100% dicht sein und ja die wärme kann auch ein einfluss drauf haben.

Einfach hin und wieder mal den Druck kontrollieren solange alle gleichmäßig haben musst du dir keine Gedanken machen.

Aber schonmal gut das du überhaupt nach dem druck schaust das machen nur wenige!

Ja, die Witterungseinflüsse haben durchaus Einfluss Auf den Reifendruck.

Davon abgesehen ist es nicht unnormal, dass Reifen dann und wann ein wenig Luft verlieren.

Ja...aber ganze 0.3 Bar in 60 Tagen fand ich schon extrem.

0

nö, das ist im Endeffekt nur deine subjektive Wahrnehmung. Aber gerade neue Reifen können ein wenig Luft verlieren, bis sie sich wirklich gesetzt haben in der Felge.

0
@ScharldeGohl

Doch. Schon klar. Aber dann ist es auch eine rein subjektive Wahrnehmung, ob 9/11 tragisch war oder nicht.

Die Reifen sind nicht neu.

0

Oh Mann, welch ein Vergleich... Reifen verlieren nun mal dann und wann Druck. Wenn du Panik verspürst, einfach mal zum Reifenhändler gehen und überprüfen lassen.

0

Nehmen wir an, es war im Oktober 20°C = 293 K und jetzt ja 0° C = 273K.

Physikalisch gilt Druck mal Volumen ist proportional zur Temperatur (in Kelvin).

273/293 ·2,1 Bar = 1,96 Bar.

Rest ist evtl. Verlust oder Ungenauigkeit der Messung.

Was möchtest Du wissen?