Lagavulin oder Laphroaig: Welcher Whisky ist besser?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob der eine oder der andere Whisky tatsächlich besser ist lässt sich, da Geschmack relativ ist, schwer pauschal beurteilen. Selbst bei diesen Whiskys die ja beide von Islay stammen ist ein Vergleich nur schwer möglich. Sind gleichermaßen legendäre Islay-Whiskys mit vielen Fans.

Als Qualitätskriterium unter Whiskygenießern gilt allerdings häufig das Alter und die Qualitätsbezeichnung (z. B. Single Malt, Scotch-Blend, Blend, NAS etc.) Die Standardabfüllung von Laphroaig ist ein 10jähriger Single Malt, während als Standardabfüllung von Lagavulin gemeinhin die 16jährige Single Malt-Abfüllung gilt. Beides sind also Single Malts und somit von der Herstellungsweise ebenbürtig.

Die beiden genannten Abfüllungen lagern aber unterschiedlich lange, sie so ohne weiteres nebeneinander zu vergleichen ist schwierig. Wer weiß schon ob ein 16jähriger Laphroaig nicht besser schmecken würde als ein 16jähriger Lagavulin? Nur leider gibt es den meines Wissens nicht. Man könnte sich der Materie allerdings auch über den Preis nähern, der Laphroaig ist mit rund 30 Euro gegenüber dem Lagavulin für etwa 50 Euro etwas im Vorteil. Es kommt also auch etwas darauf an, wieviel man bereit ist für einen guten Tropfen auszugeben.

Ich persönlich mag beide Abfüllungen geschmacklich sehr gerne.

Laphroaig ist kräftig rauchig-torfig mit typischer medizinischer Note und maritimen Aromen. Viele der jüngeren Aromen sind hinter dem kräftigen Geschmack versteckt. Ein richtig wuchtiger Whisky, den man nicht vergisst und immer wieder gerne trinkt.

Der Lagavulin verfügt ebenfalls über viele der charakteristischen Islay-Aromen wie Rauch und Torf. Er halt allerdings auch noch Leder und Kakao im Gepäck und ist auf Grund der längeren Lagerdauer etwas solider ausgebaut. Einen Whisky-Test gibt es hier: http://www.alkoblog.de/lagavulin-16-test/

Beide Whiskys haben also ihre Vorteile ohne das es einen klaren Sieger gibt. Probieren sollten man am besten beide, um seinen persönlichen Favoriten zu finden. (Wenn es denn einen gibt oder man beide super findet). Warum machst du mit deinem Freund nicht einfach mal ein gemeinsames Tasting mit Laphroaig und Lagavulin, um die Frage ein für alle mal zu klären? Zwei gute Whiskys ein paar gemütliche Drams und eine spannende Diskussion, was könnte schöner sein?

Äpfel oder Birnen, welches Obst ist besser?

Nein, es gibt keine echten Argumente. Beide haben hervorragende Tropfen im Programm. Beide kommen von derselben Insel. Letztlich ist es Geschmackssache und viele Whiskyliebhaber sehen das gar nicht so eng und mögen beide.

Und vielleicht zusätzlich noch einen Caol Ila.

Slainte!

Lagavulin und Laphroaig sind beide Single malt Whiskies, also sind sie von nur einer Destillation. Daher sind sie beide im ersten Rang der Whiskies, keiner ist besser, es ist nur eine Frage des Geschmacks

Was möchtest Du wissen?