4 Antworten

Finger weg von dem RAM. Ryzen CPUs brauchen deutlich schnelleren RAM um ihr Potential nutzen zu können. 2660MHz oder 3000MHz sollten es mindestens sein. 

Eromzak 07.07.2017, 14:53

Der Unterschied ist marginal, genauso wie bei Intel, zumindest was die normale und spieleperformance angeht. Wies mit workload aussieht keine Ahnung, nicht mein Gebiet.

0
MitchS 07.07.2017, 16:22
@Eromzak

Wenn du keine Ahnung hast wie Ryzen funktioniert, dann lass es einfach. Schneller RAM ist bei Ryzen zwingend notwendig im Gegensatz zu Intel.

Gibt genügend Benchmarks die Vergleiche anstellen zwischen 2133MHz und höheren Taktraten. Warum wohl versucht AMD krampfhaft die unterstützte RAM-Geschwindigkeit zu erhöhen? Anfangs war das Maximum bei 2660MHz und mit aktuell möglichen 3200MHz sind teilweise Leistungszuwächse von 20-25% zu verzeichnen gegenüber 2133MHz.

0

Welcher Ram genau nun problemlos funktioniert, kann man vorher nicht sage. Entscheidend ist nämlich, welchen Ram du in welches Mainboard einbaust. 

Die meisten Mainboardhersteller haben dazu Listen mit kompatiblen Ram online gestellt.

Ich würde ein anderen ram verwenden,  mit dem ram schafft der PC das nicht 

Was möchtest Du wissen?