Läuft der "gaming"-PC so?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi lieber Shawn, also erst mal möchte ich dich beruhigen, alle Komponenten würden einwandfrei zusammen laufen ohne weitere Probleme.

Jedoch gibt es zwei Punkte die mich beunruhigen.

Der Gedanke warum ein besseres Mainboard, wenn man eh nicht übertaktet ist ja an Sich nicht falsch, jedoch musst du wissen, dass ein Mainboard Dreh- und Angelpunkt eines Computers ist.

Mit einem besseren Mainboard wären mehr/bessere Anschlüsse vorhanden und zweitens wären die Temperaturen deutlich besser, was die anderen Komponenten schonen würde.

Viel höher musst du preislich nicht gehen, aber ich würde dir wirklich dieses Mainboard empfehlen, kostet im Endeffekt auch nur 20€ mehr

http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-H97-Pro4-Intel-H97-So-1150-Dual-Channel-DDR3-ATX-Retail_961262.html

Ebenfalls macht mir der RAM hier kleine Sorgen, ob du 8gb oder 16gb brauchst sei dir hier mal selbst überlassen, für einzelne Spiele sollte das Stand momentan aber noch ausreichen, könnte man dann ja mit dem Mainoard was ich verlinkt habe auch ganz einfach aufstocken, weil dort 4 und nicht nur 2 RAM-Slots zur Verfügung stehen würden.

Auch das du dich hier für 2 Sticks entscheidest ist aufgrund des DUAL Channels eine gute Wahl und bringt nochmal extra Geschwindigkeit (wichtig hierbei ist zu beachten, dass die zwei Sticks beim Mainboard in zwei Slots mit der selben Farbe geschoben werden)

Jedoch und das ist hier mein einziges Aber sind 1333Mhz einfach zu wenig, auch für ddr3 was ja allgemein nicht so schnell ist, sind 1333Mhz zu wenig.

Ich empfehle dir daher mal diese zwei RAM Sticks dir anzuschauen, sind auch DDR3, ebenfalls wie schon erwähnt zwei Sticks laufen aber auf 1600Mhz, was das Mainboard auch problemlos unterstützt.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Crucial-Ballistix-Sport-DDR3-1600-DIMM-CL9-Dual-Kit_794504.html

liebste Grüße aus Sachsen von John.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShawnStein98
23.11.2016, 11:14

Vielen Dank!

Ich werde dieses Mainboard nehmen .

Da es auch noch einen neueren Chipsatz hat fühle ich mich noch etwas sicherer!

0

ich würde eher zu einem i7-4790 greifen da der einzige unterschied ist das die K version übertaktet werden kann.

wobei der wohl etwas overkill ist. ich würe ja fürs gaming zu dem i5-4690 greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum eine übertaktbare CPU, wenn nicht übertaktet werden soll? Zum Zocken reicht der i7-4790 (ohne k) auch locker.

Als Mainboard würde ich eins mit dem neueren Chipsatz H97 verwenden

Ansonsten laufen tut er so auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja läuft so aufjedenfall.Die CPU ist natürlich Overkill für das Board eigtl.^^,aber gut was man hat,das hat man ne^^.....wird er noch ne Weile Spaß dran haben.

Viel Spaß mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?