Läuft das Spiel (CPU)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ganze bitte jetzt bitte mal in verständlicher deutscher Sprache mit Zusammenhang.

Und ansonsten grob : 

Je nach Generation nach dem "Core2" rechne mal simpel und mit "Sicherheit" etwa 10% mehr pro Takt und Kern.

Der "Core i3 / mobile i5" stellt hier eine gewisse Sonderklasse dar. Denn bei synthetischen Benches unter optimalen Vorraussetzungen kann Intels "SMT-Technologie" ( früher als Hyperthreading bekannt beim Pentium 4 / D )  bei gut multithreaden Anwendungen nochmals bis zu etwa 30% mehr an Anwendungsleistung bewirken. ( in der Praxis von "echten Anwendungen" ausser synth_Benches ist es in der Regel deutlich niedriger als 30%. gegenüber einem Quadcore gleicher Architektur und gleichen Taktes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?