Wie sollte ich ein Läuferknie behandeln - kühlen oder wärmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Das Läuferknie ( ITBS / Iliotibialband-Syndrom oder Tractussyndrom) ist eine Typische Verletzung. Oft ist es gut mit dosiertem Krafttraining die Beinmuskeln zu stärken - Kinesio-Tape können Hilfreich sein. Eher Kälte als wärme - eher Pferdesalbe als Voltaren. Und zur Diagnose mehrere Ärzte befragen. Gerade unter den Orthopäden gibt es viele mit einer intensiven sportlichen Vergangenheit - oft genau richtig. Und es bleibt immer auch noch die Möglichkeit einer Untersuchung in einer Spezialklinik. 

Wenn Du in NRW lebst ein Tipp : Ortho-Klinik Dortmund

Kann ich empfehlen, ähnliches gibt es in anderen Städten. Wichtig : Die anatomische Beinachse kann und wird dort auch meistens  digital vermessen. Ein wichtiges Verfahren das viele Orthopäden leider auslassen. Oft ist eine unerkannte Fehlstellung die Ursache für Knieprobleme. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von runnerrunnerman
15.01.2016, 14:27

Faszienrolle nicht vergessen! Wirkt wunder :)

0

Also ich probier immer aus was für mich je nach Verletzung am angenehmsten ist, also bei Gelenk und Muskelproblemen hilft mir Wärme immer gut, bei Prellung, Verstauchungen etc. hilft mir eher kühlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder empfindet es anders....probiere Wärme und Kälte aus und entscheide, was Dir besser bekommt !

Grundsätzlich gilt, bei Entzündungen hilft besser Kälte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BEAFEE
28.08.2015, 22:11

Danke für den  DR.......eine Begründung hätte mich gefreut, um ggf. dazu zu lernen !

1

Ich weiß nicht was ein Läuferknie ist, aber ich weiß, dass man Entzündungen und Schwellungen im Körper immer kühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten akut kühlen (direkt nach dem Sport), langfristig eher wärmen (in der Ruhephase). Dazu fleißig dehnen, rollen (Faszienrolle) und durch Bandagen und Tapes stabiliseren dann wird das.

Tipp: Hol dir beim Arzt maßgeschneiderte Einlagen für den Sport!

Quelle: Eigene Erfahrungen + http://laeuferknie.info

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe seit ein paar Monaten ein Läuferknie und habe vieles versucht. Akut sollte man das Knie auf jeden Fall schonen. Langfristig helfen besonders Massage und Dehnübungen!

Ein besonderer Tipp: Blackroll bzw. Faszienrollen wirken wunder! Habe diese 2-3 Tage getestet und enorme Erfolge gehabt. Die Schmerzen waren erstmal weg.. seither rolle ich jeden Tag und habe nur noch selten Probleme :D

Schau mal hier rein: http://laeuferknie.info/behandlung-und-therapie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kühlen bei Entzündungen gilt nicht unbedingt, es gibt keine beweise dass dies etwas bringt. Jedoch kann es dir die Schmerzen etwas nehmen, denselben Effekt hat aber auch Wärme. Entscheide dich für das, was dir gut tut. Gute besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?