Lästige Rückenschmerzen nach dem Aufstehen-Wie kann ich Lattenrost zur Schmerzlinderung einstellen?

5 Antworten

Wenn Schieber / Regler zur Härtegradverstellung im Lattenrost verbaut wurden, dann findest du hier eine passende Anleitung:

http://www.bossashop.de/Schieber

Regelmäßig kontrollieren, ob die Schieber auch nicht verrutscht sind und ggf. in kleinen Schritten anpassen. Ich habe mir die passende Position mit einem Stift auf den Leisten markiert, so kann ich schnell die passende Position einstellen, wenn die Schieber mal verrutscht sind.

Am Lattenrost sind die mittleren Latten doppelt und mit Plastikringen zusammengehalten. Wenn Du die Ringe auseinander schiebst, wird dein Lattenrost härter, zusammen, also in die Mitte schieben weicher, wie du es brauchst musste austesten.

Ringe auseinander ist weicher. Ringe zur Mitte wird härter da sich die Lammellen weniger durchbiegen können.

0
@Jaunty

kommt drauf an: bei einzelschiebern-->nach außen härter. bei doppelschiebern-->nach innen härter. Ich hab vorgestern meine auf hart gestellt und meine Rückenschmerhzen ( die ich seit 4 wochen hatte) sind seitdem wie weggeblasen!!!

0

Die bei "Das gute Bett" bieten dir eine kostenlose telefonische Beratung zur Einstellung jeder Lattenrost-Marke. Guckst du hier: http://www.das-gute-bett.de/lattenrost-einstellen.asp

Viel Glück

Plötzliche, starke Rückenschmerzen nach falscher Bewegung beim Sport. Was kann es sein?

Hallo,

ich habe heute beim Fußball spielen, ärgerlicher Weise, mir beim Torschuss etwas am Rücken zugezogen. Ich bog meinen Rücken beim Schuss stark nach hinten und es kam direkt ein plötzlicher und stechender Schmerz im rechten, oberen Bereich des Rückens, leicht versetzt neben der Wirbelsäule. Ich kann mich nicht mehr Bücken, kaum aufstehen und bin sehr eingeschränkt. Liege momentan im Bett und wärme die Stelle seit 3 Stunden.

Wollte fragen, was das sein könnte, wann es weggeht und wie ich den Schmerz lindern kann.

Vielen dank im Voraus, LG

...zur Frage

Was wichtiger, Lattenrost oder Matratze?

Hallo,
ich habe häufig morgens nach dem schlafen Rückenschmerzen und denke es liegt an meinem Bett.
Nun habe ich mir vor einigen Monaten ein neues verstellbares (Druckpunkte einstellbar) Lattenrost gekauft. Leider ist es mit den Rückenschmerzen noch nicht besser geworden.
Nun meine Frage sollte ich mir ein anderes Lattenrost kaufen oder eine bestimmte Matratze und wenn was könnt ihr empfehlen?

...zur Frage

Lästige Rückenschmerzen! Wie kann ich den Lattenrost zur Schmerzlinderung einstellen?

Ich habe seit einigen Wochen grundsätzlich nach dem wach werden Verspannungen im Rücken und schmeren im Lendenwirbelbereich direkt überm Becken, die beim laufen schlimmer werden. Es kommt mir dann immer vor als ob sich die Muskulatur im Lendenwirbelbereich total verkrampft. Da aber medizinisch nix festgestellt wurde vermute ich dass mein Lattenrost evtl falsch eingestellt ist.

Könnt ihr mir evtl. weiterhelfen, wie ich den Lattenrost einstellen muss, damit die Belastung des Rückens und des Lendenwirbels ein wenig gelindert wird und ich bald wieder schmerzfrei sein könnte ?

Ich muß dazu sagen ich mein Lattenrost 28 Leisten hat und das ich 9 Regler auf dem Lattenrost habe die ich verstellen kann und bin meistens Seitenschläfer.

...zur Frage

Rückenschmerzen nach Fußball

Hey Leute!

Ich weiß, dass Ferndiagnosen wenig SInn machen, aber vielleicht hatte jemand ähnliche Probleme gehabt und kann mir etwas Angst nehmen. Ein Termin beim Sportmediziner habe ich auch schon, allerdings erst Donnerstag. Nun zu meinem Problem:

Sonntag hatten wir zum ersten Mal nach der Winterpause ein Testspiel auf 'nem Kunstrasenplatz (sonst sind hier Naturrasenplätze üblich). An sich hatte ich keine Probleme im Spiel, weder mit der Spieloberfläche, noch mit der Kondition etc. Nach Abpfiff merkte ich zwar, wie der Rücken (und Beine, Oberkörper etc. auch) erschöpft sind und ich mich auf 'nen Muskelkater einstellen muss, was ich aber als "normal" angesehen habe nach solcher erstmaligen Belastung nach einer Pause.

In der Nacht merkte ich, dass ich etwas stärkere Schmerzen hatte, so in der Wirbelgegend über dem Steißbein. Den Montag durch schmerzte es, aber ich dachte nach wie vor, dass es an der Ermüdung der Muskulatur etc. lag. Heute sind die Schmerzen immer noch nicht weniger geworden. Es scheint, dass der Schmerz etwas eher von rechts kommt, kann aber auch nur Schmerzstrahlung sein, bin mir da nicht sicher. Speziell beim Beugen sind die Schmerzen stärker (Socken anziehen hat ewig gedauert^^), stehen und liegen sind kein Problem. Laufen mag ich nicht ausprobieren.

Weiß jemand was das sein könnte? Würde mich freuen!

Gruß Lynx

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?