Lästern und mitmachen, Mitarbeiter?

2 Antworten

Nein sie ist bestimmt nur neidisch.Sie ist sauer gewesen weil du sie erwischt hast und sie dachte jetzt wird sie über mich lästern.Deswegen ist so gemein gewesen.Geh zu ihr hin sage ihr was ihr Problem ist ,aber nicht amgepisst sondern höflich wenn sie dor nicht antwortet frag andere Mitarbeiter ob sie ein Problem mit dir haben und wrm.

Und du musst nicht lästern damit sie dich mögen.Mach es nicht .Lästern nicht über andere es wird nur schlimmer.Wen sie über jmd lästern geh wegen oder mach nichts.Auch wenn es sich unmoralisch anhört.Sag einfach nichts dazu.Aber wenn du die Möglichkeit hast geh weg.Und befreundet dich mit den netten an.Nicht mit falschen Schlangen.

Es wäre sicher gut gewesen das auf frischer Tat ertappte Lästermaul sofort in die Schranken zu weisen. Zweite, schärfere Möglichkeit ist das beim Vorgesetzten zur Sprache zu bringen. Das kann dann für das Lästermaul durchaus auch arbeitsrechtliche Folgen haben.

Es ist natürlich immer eine Frage, was da so gelästert wird. Manchmal muss man auch ein dickes Fell haben. Meine Mutter war da immer ganz cool. Sie hat immer gesagt: Junge, lass die Leute reden. Wenn sie nicht mehr über Dich reden, bist du tot.

Was Du auf keine Fall machen solltest, ist beim Lästern mitmachen. Damit machst Du Dich dann ggf. selbst angreifbar.

Was möchtest Du wissen?