Lässt sich über Geschmack disputieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, natürlich, aber es wären lediglich Ansichten, die überwiegend nur aus einer Perspektive, also wenn sie von nur einer Person stammen betrachtet würden. Es wäre sehr subjektiv. Also drüber disputieren könnte man, man könnte auch sicherlich dadurch etwas über sein Gegenüber lernen, aber darüber streiten hätte keinen Sinn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jenes, was Sie als "Geschmak" deklarieren, ist nach psychologischer Forschung in jendem Feld, eine subjektive Präferenz des Individuum, das sich durch seinen Gencode difernetziert. Daher ließe sich disputieren, aich wenn keine objektive Definition angestellt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EPzentrum
02.07.2016, 02:02

Ach komm...

0

Selbstverständlich. Zum Beispiel bei Whisk(e)y-Kennern kommt das ganz gerne mal vor, wenn es um die Noten der Sinneseindrücke geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich diskutiere (disputieren) oft mit meiner Frau über meinen Geschmack und Ihren ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beantwortet kant in seiner KdU doch techt klar!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?