Lässt sich mit Hilfe eines Anwaltes etwas machen, wenn Ja, was und wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Anwalt wird da nix machen können, was Dir weiter hilft.

Für Trunkenheit im Verkehr beträgt die "Standard-Strafe" 30 Tagessätze. Warum es bei Dir nun 35 Tagessätze sind, kann man schwer sagen.

Das Problem ist: Legst Du Einspruch gegen den Strafbefehl ein, dauert es ca. 3-9 Monate, bis es zu einer Gerichtsverhandlung kommt. In der Verhandlung ist es zwingend, dass gegen Dich eine Sperrfrist verhängt wird, die laut Gesetz mindestens 6 Monate betragen MUß. Ab dem Tag des Urteils. Du bist also letztendlich sowieso bei mindestens 9 Monaten, die Dir die Fahrerlaubnis fehlt.

Würde der Anwalt die Geldstrafe um vielleicht 5-10 Tagessätze reduzieren können, würde Dir das aber auch nichts bringen. Denn der Anwalt würde Dich ca. 600,-€ kosten, was die Geldersparnis bei der Geldstrafe nicht ansatzweise aufwiegt.

Unterm Strich kannst Du also nur verlieren, wenn Du Dich jetzt noch an einen Anwalt wendest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

du kannst einen isolierten Einspruch gegen die Höhe der Geldstrafe einlegen, dabei werden deine Einkommensnachweise benötigt

gegen die Sperre wirst du allerdings keine Chance haben, die ist schon an der Mindestsperre bei 1,1‰

Mein Gehalt sei geschätzt worden gemäß §... .

du hättest jederzeit VOR dem Urteil deine Gehaltsabrechnungen der Staatsanwaltschaft überreichen können, kein Problem

benötige ich berufsbedingt meinen Führerschein und kann mir 9 Monate Farhverbot nicht erlauben

das hättest du dir früher überlegen müssen, jetzt ist es zu spät

ein Anwalt kann da nichts mehr machen außer dein Geld aus der Tasche ziehen

außerdem hast du kein Fahrverbot sondern ein Entzug der Fahrerlaubnis, du musst 3 Monate VOR Ablauf der Sperre einen neuen Antrag stellen, mit allen drum und dran

also, biometrisches Passbild, neuer Sehtest wenn der alte älter ist als 2 Jahre, die Gebühr des Antrags (kann bis zu 220€ kosten, z.B in Berlin)

du kannst aber evtl deine Sperrzeit mit einem Kurs um ca. 1-3 Monate verkürzen, google mal nach MAINZ



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crocop92
22.11.2015, 18:40

Kompletter Schwachsinn! Mein Führerschein wird mir nach der Sperrzeiten überreicht da muss ich nichts beantragen und auch kein Sehtest machen  darüber habe ich mich im Vorfeld informiert 

0

du kannst ja mal zu einem anwalt gehen, aber ich glaube da lässt sich nicht mehr viel machen.

dir wurde nach dem pusten doch bestimmt blut abgenommen? den da ermittelten wert wirst du kaum anzweifeln können. zur not kann man das blut einfach noch mal testen.

ob du auf "kulanz" von eine richter wie mit gerade-so-nicht 1,2 promille behandelt werden kannst weiß ich nicht. aber der anwalt wirds wissen.

das du deinen FS brauchst interessiert eigentlich niemanden, das hätte dir vorher klar sein müssen. auch ist die geldstrafe nicht überhöht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viel Tagessätze wurden Dir per Strafbefehl aufgebrummt? Gem. Deinen Angaben verdienst Du rund 78,00 € brutto je Tag. Das mal den Tagessätzen aus dem Strafbefehl wäre dann die ECHTE UND TATSÄCHLICHE Höhe. Kannst ja ausrechnen, womit Du besser fährst. Denn Du kannst, sofern die Frist noch nicht abgelaufen ist, Dein tatsächliches Gehalt melden, dann wird das korrigiert!

Sorry, das Du Deinen Führerschein beruflich unbedingt brauchst, wusstest Du ja auch vorher schon, oder? Dann trinkt und fährt man nicht! Da habe ich null Verständnis für!

Gehe zum Anwalt, versprechen kann Dir keiner was, ist manchmal auch mit vom Staatsanwalt und Richter abhängig, vielleicht kann der noch was machen! Allerdings habe ich den Eindruck, dass Du dir hierüber sehr spät Gedanken machst. Ich hätte SOFORT einen Anwalt eingeschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crocop92
22.11.2015, 10:28

35 Tagessätze 70 Euro. Ich halte es nicht für spät :D der Brief ist vor 2 Tagen, sprich am Freitag gekommen. Gehe davon aus dass ich am Wochenende zu keinem Anwalt gehen muss.

0

Was möchtest Du wissen?