Lässt sich eine Hinterradnabe mit Centerlock für normales Fahrrad geeignet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Centerlook-Naben haben die gleiche Einbauweite wie andere Naben für Kettenschaltung, 135mm. Wenn das Hinterrad schon fertig ist, sollte allerdings die Felge für Felgenbremsen sein. Sonst ist die bald hinüber!

Die Centerlook-Aufnahme kannst Du mit einer Gummikappe abdecken, was das Eindringen von Schmutz und Spritzwasser ins Kugellager besser verhindert. Die Kappe haben Fahrradwerkstätten oft für einen Obolus in die Kaffeekasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das sollte keine Probleme geben, sofern die Breite der Nabe der Einbaubreite des Rahmens entspricht (sollten 135mm sein?). Allerdings solltest du beim Einspeichern der Nabe darauf achten, dass das Rad mittig der Nabe läuft und nicht mittig der Speichenringe an der Nabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nabe hat dabei keinen Einfluss. Andersherum wäre es schlimmer: also Nabe ohne Discaufnahme bei Scheibenbremse.

Wenn dein Rennrad jedoch nur eine Nabenbreite von 130 mm hat, dann konnte es mit der Montage der Alfine mit 135 mm schwierig werden. Miss also zuvor die derzeitige Breite der Nabe.

Wenn du einen alten Rennrad-Stahlrahmen hast, dann kannst du die 5 mm aufbiegen. Bei Alu würde ich mir das zweimal überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht. Sieht aber ziemlich doof aus. Was hast du dir denn für eine Nabe ausgeschaut?, gibt es die nicht auch ohne Center Lock?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?