Lässt sich ein Chip eines Silcium-Computer verformen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Chip wird aus einem Siliziumkristall hergestellt. Kristalle lassen sich nur mechanisch verformen (Brechen, schleifen etc.) Das Bauteil wird jedoch hinterher nicht mehr funktionieren.

selicium? wie meinen? seliciumcomputer? si ist ein einzelner werkstoff als solches und kein omnipotenter werkstoff der das mastermaterial dastellt. es gibt unmengen an halbleiterstoffen und si ist nur eines davon und sicher nicht mal als solches das beste! es gibt auch noch stoffe wie hafnium oder germanium und c-fullerene und tellur und und und. dazu kommen polimäre stoffe und verbundstoffe wie chemisches indiumantimonid und so weiter... von organischen halbleitern ganz zu schweigen^^

aber alles in allem können die sich nicht einfach verformen. wieso sollten sie das auch tun

alleswisser1996 29.01.2013, 17:23

So stehts in meinem Fragenkatalog für den Chemie Test.

"Lässt sich ein Chip eines Silicum-Computer verformen? Begründe deine Aussage".

0
apfeldeluxe 29.01.2013, 17:27
@alleswisser1996

nein die lassen sich nicht eifnach verformen. die müssten erhitzt werden und zwar sehr stark... bevor du da wqas verformen könntest. und nun sind wir bei der übergeordneten definition von chip. was für ein chip... ein smd dil chip? ein tht dil chip, oder ein mlf? welches mastercasematerial würde für den package verwendet? was hat der chip für eine oberfläche und aus welchem material besteht er? meinen die dait den chip als ganzes mt package oder nur die coreunit / die oder oder oder... aber alles in allem hat siggy recht. es sind kristalline strukturen. und die sind dafür bekannt eher unflexibel und recht spröde zu sein. die sind sehr bruchfreudig^^

0
Randomize 29.01.2013, 17:31
@apfeldeluxe

Das Problem beim hoch erhitzen ist aber das die Fiffusion der Dotierung steigt und er Chip unbrauchbar wird :D

0
apfeldeluxe 29.01.2013, 17:36
@Randomize

davon mal völlig ab... xD das weiß ich auch :D aber es geht hier ja nicht darum ob er es noch nutzen kann.. spätestens wenn er sich verformt kann ers eh nicht mehr xD

0

Prinzipiell kann man alles verformen :D Allerdings sind Computerchips da nicht so willig, die splittern eher ;)

apfeldeluxe 29.01.2013, 17:23

naja sind ja auch in dil ehäuse eingelassen und die bestehen aus silikaten wie silikon oder ceramic und substrat und und und^^ die können aber aufschmelzen und aufquellen xD

0
Randomize 29.01.2013, 17:30
@apfeldeluxe

Nen Chip eines Silicium-Computers wird nicht in nem Dil gehäuse verbaut sondern auf ner epoxidplatte und dann in nen Sockel gesteckt, ausgehend davon das die CPU gemeint ist. Da ist bei den meisten CPUs die in nen Standpc reinkommen auch nen Heatspreader aus Metall drauf, der biegt sich ebenfalls ungerne ;)

0
apfeldeluxe 29.01.2013, 17:35
@Randomize

dil? alter.. hast du mal auf die platinen geschaut? auf den pcbs ist alles voll mit hardcore master simd / sisd surface mounted device (smd) baugruppen. diese sind eingangsparametrisch mit dil kontakten versehen. dual inline und auf die bauform der die innerhalb des packages kommt es bei der balltechnik des aufbringens nicht an. wuie nun die anordung der pins aussieht ist wieder ne andere frage. smd dil tfp ist zb auch ne optionale aber troz der triple flat pack dfp dual flat pack oder tqfp oder oder oder... ist total latex! das signal inline prinzip ist dual oder willst du mir sagen das die rechner der digitaltechnik neuerdings keine binäroperatoren mehr sind xD

0
Randomize 29.01.2013, 17:38
@apfeldeluxe

Schönes Umeinanderwerfen mit fachbegriffen ;P , für nen Chemietest unwichtig und etwas kontraproduktiv :D Man kann insgesamt sagen das das verbiegen von siliziumchips nicht reversiv ist und sich schlecht auf die funktion auswirkt

0
apfeldeluxe 29.01.2013, 17:43
@Randomize

klar sind da auch fachbegrifflichkeiten drinne xD wie soll man es sonst ausdrücken "das ding da wo der dumme dömmel drinne is der wo da die arbeit macht die wo da so im computer statt findet und so... mit den beinchen auf der einen und der anderen seite da wo das wqas der wissen muss rein geht" xD oder wie will man sonst dfp beschreiben xD

klar sind wir uns einig das es eher kontroproduktiv wäre... wenn man es hin bekommt. die themperatur die dafür nötig wäre, ist doch etwas über der, die man mit einem lötkolben oder heißluftföhn so ohne weiteres erreichen kann... xD ein mü (µ)

0

Hallo, Silicium ist von Natur aus sehr spröde, es lässt sich nicht verformen, auch die feingeschliffen Waferscheiben aus Silicium nicht.

Was möchtest Du wissen?